Nachhaltigkeit – Heute: Wenn die Verpackung der Inhalt ist

Möbel aus Pappe

möbel aus pappe

Tim Fraser Brown hat als Abschlußarbeit seines Studiums eine Idee eingereicht, die Schule machen könnte. Von außen betrachtet, wirken die Pappkartons wie eine stinknormale Verpackung, wie sie täglich zu Unmengen durch die Lande transportiert werden. Doch die Verpackung ist leer. Stattdessen kann man aus ihr ohne Kleber, ohne Schrauben oder gar Werkzeug, Möbel falten.

Auch wenn ich zugeben muss, dass ich nicht gerade begeistert davon bin, mir Möbel aus Pappe in die Wohnung zu holen, so ist es doch gerade für junge Menschen eine tolle Alternative.

Seine Arbeiten könnt ihr hier neben vielen anderen Ideen finden. Via Yanko Design

Büro aus Pappe

büro aus pappe

Auch Paul Coudamy hat sich die Pappe für sich entdeckt. Aus Kostengründen hat er ein komplettes Mehrplatz-Büro aus Pappe gebaut. Sagen wir es so: Es sieht interessant aus. :)

Infos und Bilder dazu bei MoCo Loco und Apartment Therapy.

Weitere Artikel auf stylespion.de die sich mit Pappmöbeln beschäftigen:
Zusammenklappbares Regal: PLoP!

Coole Möbel aus Pappe von A4adesign

9 Kommentare (closed)

  1. Gute Idee! Bloß sollte man in solchen Wohnungen wohl lieber nicht rauchen! ;)

    gruß

    -Feli-

  2. Sehr interessant! Das inspiriert mich direkt auch mal wieder dazu ein bisschen mit Pappe/Papier zu basteln.

    Wobei… bei einer kompletten Einrichtung aus Wellpappe sollte man schon mit den Ausdünstungen aufpassen und auf eine säurearme/-freie Pappe achten.

  3. Pingback: Basteln mit Pappe und Papier | DIYblog.org

  4. Schöne Ideen.

    Ich habe gerade eine Stück Pappe in Form eines Zylinders neben mir stehen. Und in meinem Kopf gärt es schon. Im Keller wartet auch ein Hocker aus Pappteilen mit Schublade. *seufz*

    Wahrscheinlich sehen wir demnächst mehr “Recycling”-Design, Stimmung und Auswirkung der Finanzkrise. :-)

  5. Ich fand diese Idee mit den Pappmöbeln ja irgendwie schon immer genial. Aber wie bequem is denn so’n Pappsessel eigentlich?

  6. Naja… warscheinlich vergleichbar mit einem Holzstuhl! :-)

    Mir ist gerade übrigens mal aufgefallen, dass ich noch nie so dicke Wellpappe gesehen habe. Kennt jemand einen Bezugsquelle für sowas?

    Gruß
    Christian

  7. Ob Möbel – auch für junge Menschen – so eine richtige alternative sind? Ich kann mir das nicht so recht vorstellen. Es gibt einige Bereiche wo Pappe und Papier prinzipiell ausscheiden (Küche, Bad) und auch einige Bereiche wo ich Pappe für problematisch halte. Gerade wenn es sich nicht um massive Flächen oder Körper handelt. Ein Lattenrost für ein Bett aus Pappe zu produzieren dürfte vermutlich letzendlich aufwändiger, dicker und teurer sein als die Konventionellen.

    Ich frage mich ob sich Pappe nicht leichter durchbeult als “normales” Holz? Schließlich kommt es bei Küchen oder Bücherregalen schoneinmal vor das diese einen leichten Durchhänger wegen der Last haben. Wie sieht das erst bei Pappmöbeln aus?

  8. Also wir haben zuhause diesen Hocker von Stange-Design. Die sitzen in Berli-Tempelhof und sind vielleicht nicht ganz so stylish aber saubillig. Der Hocker hält unfassbare Lasten aus, ist bei uns seit drei jahren in benutzung und ist noch völlig in Ordnung.