Oh nein! Das Ende der deutschen Blogosphäre

rivva

Ich glaube kein Wort und Spende 100 Euro für einen guten Zweck, wenn der Fall wirklich innerhalb der nächsten drei Monate eintritt. Und wenn nicht, vielleicht auch.

20 Kommentare (closed)

  1. Eben. Ein Ende ist doch immer die Chance für einen Neubeginn. :-) Wo doch eh alle anfangen über Blogs zu nerven, weil sie lästig werden. :-)

  2. Oh nein! Der StyleSpion beschäftigt sich mit der deutschen Blogosphäre! Das ist das Ende! :-)

  3. Aahahah der war gut Jeriko. Ich bin dafür, dass wir jetzt alle unsere Blogs verkaufen. Am besten untereinander. Einfach mal die Karten neu mischen, wa?

  4. Ein herzliches *prust* an Jeriko! (ist letzteres eigentlich kein Nickname, Kai? ;))

    Ich leg noch nen Fuffi drauf. Allerdings lieber für einige Bierchen in Ehrenfeld. Egal, was der Basic macht.

  5. Ist doch ein schöner Linkbait von Robert… ;)
    Ich seh es genauso wie du und kann mir nicht vorstellen, dass er seinen Blog verkauft.

  6. Wenn es tatsächlich so sein sollte, daß Robert etwas Neues plant und sich verändern will, warum dann nicht seinen gutlaufenden Blog verkaufen.
    Wie Fabu es vor ein paar Jahren mit seinem Forum gemacht hat – über Ebay verticken. Mit dem Forum gings dann allerdings (auch?) bergab …

  7. Wenn es tatsächlich so sein sollte, daß Robert etwas Neues plant und sich verändern will, warum dann nicht seinen gutlaufenden Blog verkaufen.
    Wie Fabu es vor ein paar Jahren mit seinem Forum gemacht hat – über Ebay verticken. Mit dem Forum gings dann allerdings (auch?) bergab …

  8. Sieht so aus als würde ein sinnvoller Zweck auf einmal 100euro reicher werden, was?

    Der verkauft. Macht so 40k damit und betreibt den gleichen blog unter anderem Namen weiter, clever :D

  9. Joah, wurd doch jetzt verkauft für ganze 46.902€. Nicht schlecht. Eine Menge TV Sender haben über den verkauft berichtet die Tage.
    Musste auch die Vergangende Wochen feststellen, dass eine ganze Menge Fernsehsender über Bloggen und Blogs berichten seit Dezember 2008. Insbesondere diesen Monat, auf fast jeden Sender.

  10. Pingback: Interview mit Robert Basic « lens-flare.de Fotoblog