One World Portrait von Jock McDonald

Ich zitiere einfach die Quelle (lensculture.com), weil die alles sagt:

“San Francisco-based photographer Jock MacDonald has traveled the world making photographs, including hundreds of classic black-and-white portraits of people of all ages and all cultures. He teamed up with animating genius Paul Blain to create this amazing video that slowly and seamlessly morphs one face into another into another. Decades of images create an ever-evolving portrait of humanity. Watch the full-screen version if you can.”

Irre gut.

6 Kommentare (closed)

  1. metamorphosen sind wohl wieder schwer im kommen. zur diesjährigen art cologne gabs eine installation von marie amar (französisches ex-model und fotokünstlerin) in der sie die eitelkeit thematisch behandelte und ebenfalls ein video zeigte. sie behandelte das thema jedoch u.a. mit welken blättern, nutzte aber auch diese technik.

    ich hoffe, der folgende link ist in diesem kommentar erlaubt: http://www.marieamar.com
    unter videos/pneuma ist er zu betrachten. auf der internetseite der galerie zander aus köln findet man noch mehr über sie.

    mcdonald und blain haben hier aber auch echt tolle arbeit geleistet. die wandlungen sind astrein aufeinander abgestimmt…

    viele grüße
    roman

  2. Pingback: One World Portrait © Jock McDonald | Der Typ von Nebenan