Ordentlich unordentlich

Ordentlich unordentlich

Ich bin ja ein großer Freund freier und großzügiger Arbeitsflächen. Man ist einfach produktiver.

Doch mein Schreibtisch ist in kürzester Zeit wieder mit allerlei Kleinigkeiten belagert… ihr kennt das wahrscheinlich selbst. Der „Borrod“ von Line Depping bietet Abhilfe. Durch einen größeren Schlitz kann man alles, was gerade nicht benötigt wird, in eine Art Zwischenablage verschieben.

Schönes Konzept, oder? Findet auch der Designer:

„In everyday life we always try to follow certain norms, have tidy homes for example, but often we feel a hint of bad conscience because we are not perfect as people. So why this quest for the impossible? My table allows our irrational chaotic lives to rule and by that showing that life can be perfect in its imperfection.“

Via Designboom

9 Kommentare (closed)

  1. *lach* ich kenn mich, das würde eine müllhalde bei mir werden, einfach alles reinplumbsen lassen*kicher*

  2. Erstmal ein dickes Lob für deinen Blog. Ich glaube ich habe die letzten 3 Urlaubstage nur hier verbracht ;)

    Zum Tisch: Den müsste es für mich mit 10 solcher Zwischenfächer geben, sortiert von “Wichtig” bis “Papierkorb” lol

  3. Ich finde auch, man könnte gleich einen Mülleimer darunter stellen. Wenn man Dinge erst mal aus den Augen verloren hat, vermisst man sie doch oft sowieso nicht mehr. Das hält den Schreibtisch _und_ die Zwichenablage sauber.

  4. gibts auf instructables.com auch schon länger als bauanleitung, interessant wäre zu wissen wer sich hier von wem was abgeguckt hat :D .

    Trotzdem schon wirklich praktisch, obwohl ich dann wohl den überblick verlieren würd

  5. vorallem kaffeetassen machen sich da drin wohl nicht so gut.. :D

  6. Sieht ganz praktisch aus… aber sicher nur, wenn man kein solches Chaoskind ist wie ich.

    Immerhin kann man es als kreatives Chaos bezeichnen, vor allem mit solchen Tischen *g*

  7. also da säßen bei mir ständig die katzen drin und würden meinen ganzen kleinkram einhaaren und anfressen… aber prinzipiell cool, ja!

  8. Hallo!

    Habe solch einen Tisch zuletzt in einem Druck- und Kopierzentrum gesehen.
    Da war auch so eine Ablage, bei einer Schneidemaschine.
    Eventuell kommt daher auch die Idee.