Poster selber machen – mit Online-Software

Poster selber machen
Das Lieblingsbild als Poster oder Fototapete an die Wand zu bringen kann schnell und einfach gehen. Im Netz gibt es verschiedene Möglichkeiten, aus einem “normalen” Bild ein riesiges Poster zu machen.

Rasterbator

Die wohl bekannteste Online-Software ist der Rasterbator.
Wir der Name schon sagt, rastert die Software ein vorgegebenes Bild und erstellt davon ein überdimensionales Poster, das man sich dann als PDF downloaden kann. In der Usergalerie kann man sich hunderte Beispiele ansehen. Der Vorteil bei der Nutzung des Rasterbators liegt meiner Meinung nach darin, dass die Software das eigentliche Motiv etwas “stilisiert” indem die Vorlage in vielen kleinen Punkten dargestellt wird.

Block Posters

Block Posters kann ebenfalls zur flächendeckenden Fototapete verhelfen.
Bei Block Posters werden die Bilder nicht so grob gerastert wir beim Rasterbator. Hier werden beim “großrechnen” einfach vorhandene Flächen “bikubisch” multipliziert.
Das Ergebnis sieht man auch hier in einer Usergallery. Beim Vergleich gewinnt meiner Meinung nach der Rasterbator, durch den zusätzlichen Raster Effekt.

Offlinesoftware zur Postererstellung

Inspiriert vom Lifehacker

Prima passen dazu als Kombination diese Bilderrahmen aus CD-Hüllen.

2 Kommentare (closed)

  1. Das ist ne geile Alternative zum Produkt von der Stange. Wenn das Ergebnis nicht so cool wird, kann man sich hier immer noch schöne Poster kaufen.