Schreibtisch: IKEA Hack vom (Ex-)IKEA Hacker

Schreibtisch IKEA

Thomas Meyer, der junge Mann, dem seitens IKEA vor einigen Monaten wohl etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt wurde, als ihm lieb sein konnte, hat mir eine Mail geschickt. Thomas hat selbst zugeschlagen, und seinen eigenen Schreibtisch aus IKEA Möbeln gebaut.

Sein Schreibtisch ist wohl das Edelste, was ich bisher an selbstgebauten IKEA Modifikationen gesehen habe.

Schreibtisch IKEA

“Auf BESTA Regale – passend zur Regalwand – habe ich eine Küchenarbeitsplatte PERSONLIG in hochglanz weiß mit einer Edelstahlkante aufgelegt. Ein sehr einfaches, denn die Platte kommt fix und fertig von IKEA so angeliefert (auch wenn die erste Lieferung in der normalen Stärke von 3,8 cm erfolgte und nicht wie bestellt in 7,8 cm). Mit ein paar Schrauben von unten fixiert, wie man es eben mit einer Arbeitsplatte macht und schon fertig. Nachträglich noch ein paar Löcher für Kabeldurchlässe, die natürlich auch aus Edelstahl gefertigt sind, und die Ordnung ist hergestellt. Der Vorteil der “überdicken” Patte ist, dass die Stärke nur an den Rändern für etwa 6 cm gegeben ist und so unter der Platte in der Fläche Platz für die Kabel ist.
Die Schreibtischplatte hat immerhin ein Maß von 228 x 100 cm. Also genug Platz zum Arbeiten.”

Auf flickr gibt’s ein Set zum Schreibtisch und hier ist Thomas Blog.

4 Kommentare (closed)

  1. Ach menno, ich hab mir gestern Vika Blecket und Vika Arthur geholt. Das kommt davon, wenn man nicht beim stylespion vorbei schaut.

  2. Pingback: BESTA Schreibtisch-Regalkombination vom Ex-Ikeahacker « Schwedenhacker

  3. Sehr beneidenswerte Einrichtung. Mir gefällt die Farbkombination (weiß-schwarz-dunkelbraun) besonders.

  4. ich will ja nix sagen aber der rest der da steht is auch von ikea :)