Schuhe von Musikern auf der Bühne fotografiert

Was zunächst wie ‘ne Persiflage auf Renés “Zombie mit grünen Streifen und Absätzen laufen auf ein Haus zu und da steht ein Star Wars Held” Überschriften klingt, war ein von mir nicht bierernst angeganges Konzept. Es ist ja so, dass wenn man fotografiert, man auch mal ne Serie machen sollte. Irgendwas, was einen Zusammenhang über mehrere Fotos hinweg hat. Eine Story erzählt – ihr versteht schon. Könnte ja sein, dass der Kunst-Verlag eines durchgeknallten Kerls irgendwann auf die Idee kommt, daraus ein Buch zu machen.

Da ich ständig auf Konzerten rumstehe, mit der Knipse in der Hand, war es nur allzu offensichtlich: Die Schuhe! Und so kam es, dass ich immer wieder die vielsagenden Treter der Bands abgelichtet habe, die man oft gar nicht wahrnimmt. Und hier seht ihr eine Auswahl, aus den bisher entstanden Fotos. Warum ich das hier und jetzt schreibe, könnt ihr am Ende des Beitrages sehen.

Let’s go for shoes. (Wäre dies ein englisches Blog, stünde hier übrigens: Digg this! Aber ist eben nicht, und in die Mister-Wong Charts schafft es dieser Beitrag eh nicht, oder?)

The Guns

The Von Bondies

Duné

The Animal Five

Blood Red Shoes

Friska Viljor

The Robocop Kraus

Therapy?

So So Modern

Unknown

Mother Tongue

I Am Kloot

Blackmail

American Music Club

Witch

Lightspeed Champion

So, und nun der Grund

Bei lesmads habe ich heute entdeckt, dass genau das, also abgeranzte wie hochpolierte Schuhe auf der Bühne fotografieren, Gerrit Starczewski bereits getan hat. Und seine Ausstellung “Dancing Shoes” kann man auf der c/o pop sehen. Schöne Scheiße, und seine Fotos sind auch noch gut! Frechheit. Ich brauche ne neue Idee…

15 Kommentare (closed)

  1. Ich mach das auch. Wenn mir öde is auch nem Konzert. Und zwar nur dann. Is also nicht so ne Auszeichnung. ;)

  2. ‘oooooh’, wunderbare schuhbilder sind das.

    jetzt bin ich doppelt grummelig. weil mir nicht nur mein liebstes konzert-foto-konzept, sondern auch die idee für meinen ersten (leider noch imaginären) blog eintrag vor der nase weggeklaut ist. gemein.

    :)

    es kam um sich zu beschweren:
    die schwester

  3. die Dunks von Duné gewinnen.. top idee.. das gleiche mach ich bei irgendwelchen sneakerreleaseparties.. dann hab ich schon mal 300 fotos nur von füßen. haha..
    ansonsten.. schöne fotos!!! hehe

  4. hehe blöd gelaufen.. :D
    trotzdem schöne sammlung..

    kurze klugscheißerei: friska Viljor wird mit v geschrieben. komme gerade zurück von nem interview mit ihnen. sehr sympathische, wenn auch betrunkene typen.. :)

  5. deine fotos sind mind. so gut wie die von gerrit. das ist zumindest meine empfindung.

    hut ab.

  6. Das Blackmail-Foto ist auf dem Melt! entstanden, oder? Ich hab grade geguckt, ob ich meinen Arm identifizieren kann… aber das wäre ja zuviel des Zufalls.

  7. Ähm, weiß jemand wie die ersten Friska Viljor Schuhe heiße? Diefind ich super!

  8. Pingback: Schuhe von Musikern auf der Bühne fotografiert / Link, Bühne, Musikern, Schuhe, Müller, musik, medien, werbung / Web Adventures

  9. Wenn du die Pumas meinst haben wir ein Problem: Der gleiche Schuh heisst ganz unterschiedlich unterscheidet sich aber so gut wie nicht. Such mal unter “Puma Suede” oder “puma Clyde”.
    Wir sind zwar Sneaker Spezialisten aber diesen Schuh haben wir nicht.

  10. Pingback: Think.BigChief » Blog Archive » Shoes photos from Live stage