14 Kommentare (closed)

  1. tut es da nicht auch ein besen?
    also ich zieh den staub immer so alibimäßig mit dem stuabsauger ab, wobei ich eh ein durcheinander im regal habe :D

    vllt. ist es so teuer weildas ding so von vorne wie ein buch aussieht undd man es halt einfach verstecken kann… hin oder her 80flocken sind zu viel!

  2. Ich versteh auch irgendwie net, wieso die Borsten unterschiedlich lang sein müssen. Ich sortier meine Bücher sowieso meist der Größe nach… ;-)

  3. Ich verstehe die Anwendung nicht, bürstet man damit den Dreck hinter die Bücher? Oder nach Vorne in den Buchrücken, so oder so nicht wirklich sinnvoll.

    Da lob ich mir die Staubsaugerlösung von paulchen ;D

    PS: Nach Größe sortieren? Eher nach Farbe *g* hi@CDs

  4. Ich hab mich schon immer gefragt, ob es seltsam ist, dass ich meine Bücher der Größe nach sortiere. Danke, Ines. Jetzt weiß ich, dass ich nicht alleine bin.

  5. Äähm, ja…schon seltsam, was es so gibt. Wenn ich mir dann noch überlege, daß Menschen damit ihren Lebensunterhalt verdienen…

  6. Ihr sortiert eure Bücher echt nach Größe oder Farbe?! Unglaublich :-) Habt ihr alle zu viel Zeit?! Wobei nach Farbe sicher ganz cool aussehen würde, wenn man dann so ein ganzen Spektrum hat…

  7. @Stefano:

    Jo, aber du wirst ja nicht behaupten dass die alle irgendwelche Zwänge zum Bücher nach Farbe/Größe sortieren haben oder?!

  8. Ich halte den geräuschlosen Klettverschluss für sehr sinnvoll. Mein 5 Monate alter Sohn erschreckt sich immer, wenn ich z.B. die Klappe meiner Umhängetasche öffne ;-) und das obwohl er sonst eher hart im nehmen ist!
    Was würde ich für einen solchen Klettverschluss geben…

  9. Mir gefällt die Bücherbürste. Bei mir quellen mittlerweile drei Billys vor lauter Büchern über. Da wäre so eine Bürste nicht schlecht.

  10. ich sortier meine bücher immer nach autor und innerhalb eines autors nach verlag und größe :D

  11. mein rezept gegen bücherstaub: die bücher immer mal wieder lesen oder zumindest darin schmökern. :)

    zur anordnung im regal: als student der geisteswissenschaften habe ich auch einen kompletten raumteiler voll bücher. ich sortiere grob nach größe und versuche dabei aber, die farben völlig unterschiedlich anzuordnen, so dass nie zwei bücher mit derselben farbe auf dem buchrücken nebeneinander stehen.

  12. Pingback: LoungeFM: Staubfreie Lektüre dank der Bücherbürste - Hören. Lesen. Entspannen.