Stadtinzahlen

stadtinzahlen

Antje Julius betreibt seit nicht allzu langer Zeit das Blog “stadtinzahlen“. Klingt erstmal langweilig, ist es aber ganz und gar nicht. Denn erstens sind die Zahlen wirklich interessant (zumindest für die Kölner), und zweitens erstellt Antje wundervolle Infografiken. In ihren eigenen nüchternen Worten beschreibt sie das so:

“Auf diesem blog werden ab und an Infografiken zu Statistiken rund um die Stadt Köln veröffentlicht. Daneben finden sich hier auch Informationen, Artikel, Links usw. zum Thema Infografik im Allgemeinen.”

stadtinzahlen-2

Antje hat mir selbst geschrieben, in der Hoffnung, dass ihr Blog etwas mehr Aufmerksamkeit und vor allem Feedback bekommt. Also hin da, und ihr sagen, dass das ziemlich schick ist, ja?

Bonustrack:

Stadt in Zahlen gibt es auch als Buch:

“Stadt in Zahlen | Köln gibt einen anschaulichen Überblick über Daten, Zahlen und Fakten der viertgrößten Stadt Deutschlands. Durch Infografiken und Fotografien aus dem Stadtbild beschreibt diese Publikation in zehn Kapiteln die Lebensverhältnisse Kölns und seiner Bewohner. Konzipiert wurde das Buch im Rahmen meiner Diplomarbeit an der Köln International School of Design (KISD) | Fachhochschule Köln.”

Das Buch kann kostenfrei beim beim Amt für Stadtentwicklung und Statistik Köln bezogen werden.

stadtinzahlen

7 Kommentare (closed)

  1. am liebsten würde ich mein leben in infografiken darstellen. gibt es da eine spezielle software??

  2. Danke. Richtig coole Seite. So bekommt man auch etwas Hintergrundwissen aus der Stadt in der man lebt. :)

  3. Fantastisch…verlinke stadtinzahlen direkt auch mal bei mir…ach und: für München brauchen wir das ganz DRINGEND auch…

  4. Da geht einem ja das Sozialwissenschaftler-Herz über :o) Ich werde den Link an einen Kommelitonen weiter schicken, der schon lange von einer eigenen Statistik-Website träumt.

  5. Ein echt tolles Buch.

    Ich habe es mir sofort betsellt und zwei Tage später kostenlos bekommen.

    Sollte man sich umbedingt bestellen.