Angesehen: Nirvana Live At Reading DVD

Nirvana, Pearl Jam, Sonic Youth. Bands deren bloße Nennung mir mehr als alles andere vermittelt, dass ich doch eigentlich gar nicht mehr sooo jung bin. Das ist wohl darauf zurückzuführen, dass meine Lieblingsalben dieser Bands inzwischen 18-20 Jahre alt sind, … Weiterlesen

“Grunge” – Buch mit Fotos von Michael Lavine

Einer der Hauptgründe dafür, dass ich viele meiner eigenen Fotos lieber in Schwarz/Weiß als in Farbe zeige, dürfte darin liegen, dass ich mit den Fotos der Seattle Szene aufgewachsen bin. Damals, wahrscheinlich auch aus Kostengründen, erschienen die meisten Fotos von … Weiterlesen

Kurt Cobain in der Tüte rauchen

Was nicht alles Kunst sein soll. Nachdem Courtney Love im Mai die Asche ihres Liebsten geklaut wurde, meldet sich nun die in Berlin ansässige Künstlerin Natascha Stellmach zu Wort und gibt kund, dass sie im Besitz der Asche ist. Ok, … Weiterlesen

Observer: The 50 greatest arts videos on YouTube

Die Liste “The 50 greatest arts videos on YouTube” beim Observer hält so einige Kracher bereit. Abseits der üblichen Klassiker, die Millionen Views aufweisen, findet man in der Auflistung tatsächlich Raritäten. Hier mal meine Favoriten aus dem Bereich Popkultur: Nirvana … Weiterlesen

Sub Pop – Die ersten fünf Jahre in Bildern

Sub Pop ist das Label, das für die Veröffentlichung von Nirvanas “Bleach” verantwortliche Indie-Label. Weitere Bands, die mir und meinen Kumpels damals als “Soundtrack of Our Live” dienten, und die ebenfalls bei Sub Pop erschienen, waren Tad, Mudhoney, Soundgarden, L7, … Weiterlesen