The Book Cover Archive

buch-cover-design

“The Book Cover Archive, for the appreciation and categorization of excellence in book cover design”

Ganz wunderbare Sammlung ausgezeichnet gestalteter Buchcover: bookcoverarchive.com

Und jetzt würde ich gerne allen ganz vielen Designern, die für die Cover der deutschen Version englischsprachiger Bücher verantwortlich sind, diesen Link auf die Hand tätowieren.

Danke, Tina

4 Kommentare (closed)

  1. Ach komm, es gibt auch sehr viele elegante, besonders rein typografische deutsche Buchcover, auch von deutschen Versionen.

    Sei nicht so hart mit den armen Verlagsdesignern :)

  2. Selbstverständlich werden auch in Deutschand grandiose Cover entworfen. Und selbstverständlich haben wir verdammt talentierte Leute hier. Aber mir kommt da gerade eine Idee…

  3. Kai, du sprichst mir aus der Seele.
    Ich frage mich auch immer, warum es hierzulande nicht (oder nur selten) möglich ist, aus den langweiligen Verlags-Corporate-Identity-Dingens auszubrechen und mal was aufregenderes zu gestalten als diese Autor-Titel-”und hier ist noch ein Bild, was irgendwie dazu passt”-Einbänden. Oder warum nicht zumindest die hübscheren Entwürfe der Originalausgaben übernommen werden. Da habe ich auch oft große Freude dran. Das Book Cover Archive selbst finde ich auch sehr ansprechend.

  4. ooh. danke für den link!
    recht haste. vorallem im belletristischen bereich sind die deutschen verlagsdesigner manchmal echt nicht kreativ. schade.