“the skinny look is shit” – Liam Gallagher ist jetzt Modedesigner

liam-pretty-green

Tjaha, warum eigentlich nicht? Liam findet einfach nicht genug Klamotten, die er selbst tragen möchte. Gründet er eben sein eigenes Modelabel “Pretty Green”, und wird damit ab Juni die mindestens besten Klamotten der Welt produzieren.

“Clothes and music are my passion. I’m not here to rip anyone off and I’m not doing it for the money either. I’m doing it cuz there’s a lack of stuff out there of the things I would wear”

Türlich nicht, Liam. Und wenn du weiterhin einen Gang drauf hast, der sogar das Ministry of Silly Walks alt aussehen lässt, werden wir dir alles abnehmen.

Hier erklärt Liam nochmal alles beinahe genau. Leider ohne Untertitel :)

Pretty Green

10 Kommentare (closed)

  1. Na endlich – auf den Beitrag hab ich schon die ganze Zeit gewartet:-) Hoffentlich folgt den Worten auch Taten und die Klamotten bleiben erschwinglich. Sollen ja für Otto Normalrocker mit Bierbauch sein, gelle?

  2. Keine skinny fit Hosen und keine komisch spitzen Schuhe. Danke, Liam, daß wenigstens Männer mehr Auswahl an vernünftigen Klamotten bekommen!

  3. Liam zieht sein Ding durch. Schwere Kindheit. Viel Glück. Jetzt reich und glücklich. Da wärs mir auch egal was andere denken. Solche Leute wie die Gallaghers sind einfach so, wie wir gern wären. Einfach sagen was man denkt. Fertig.

  4. es braucht nicht viel Spionage um herauszufinden, dass Vollbart nicht stylish ist.
    Rundhalsshirts mit Pullover weniger.

  5. Pingback: » Blog Archive » PRETTY GREEN