Thieves Like Us – Play Music

Thieves Like Us klingen wie eine Skizze: ein roher Entwurf zwischen Pop und Indie, zwischen perfekt und wahnsinnig belanglos. Play Music ist eine Platte, wie sie sonst nur Franzosen machen können.

thieves-like-us-play-music Play Music ist eine der Platten, bei denen man gleich den passenden Film im Hirn generiert. Der Film beginnt mit einer Sophia Coppola Tanzszene. Nicht wie in Marie Antoinette, so wie in Lost in Translation. Ausgeleuchtet ist nur das Nötigste, Zigaretten vernebeln den Club, rotes und gelbes Licht leuchten spärlich.
Mein Film zu Play Music spielt um halb fünf morgens, und von allen Anwesenden tanzen auch nur zwei. Noch bevor die Lichter angehen, verlassen die Tänzer den Club und ziehen mit kleinen Augen dem beginnenden Tag entgegen…

Play Music erscheint am 21. November, und kann hier bestellt werden: Play Music

Thieves Like Us bei myspace

Thieves Like Us – Fass

Thieves Like Us – Drugs in my Body

Thieves Like Us – Headlong Into Night

8 Kommentare (closed)

  1. Sehr interessante Musik, die Franzosen sind immer einen Blick über den Tellerrand wert!

  2. Klingt irgendwie als würde man es schon mal gehört haben !
    Ob das nun positiv oder negativ ist,hängt von jedem selbst ab

  3. Ergänzung: Ich musste mir die Platte übrigens sofort holen. Ich konnte nicht anders :]

  4. belanglos und schon tausend mal gehört könnte es sein, wenn nur die stimme nicht so schlecht wär.

  5. Pingback: Video: Thieves Like Us – Drugs in my Body | PolkaRobot