6 Kommentare (closed)

  1. also das nenn ich mal unnütz. wenn auch irgendwie lustig, als geschenk oder so.
    aber so viel kreatvivität, sich die linien selber auf die hand malen zu können, würd ich jetzt irgendwie schon erwarten…hmmmm

  2. Hihi,
    hab ich gerade neulich meiner Freundin aus dem Urlaub mitgebracht, weil sie sich immer diverse To-Dos auf die Hand kritzelt. Als Mitbringsel also durchaus eine nette Sache :)

  3. Witziges Gimmik und somit nettes Geschenk (wenn man da jemanden weiß…) allerdings lässt sich das über Permanent-Make-uo vielleicht auf Dauer günstiger lösen… ;)

  4. Pingback: Statt Arschgeweih lieber To Do-Listen-Tattoo auf die Hand « Musiol Munzinger Sasserath