Was, du kaufst die Neon?

sofa-exhibitionisten-neon

Hallo liebe Neon-Leser. Es hat immerhin fast vier Jahre gedauert, bis stylespion.de endlich auch in der NEON erwähnt wurde. Wow! Alles wird nun gut. Jakob Schrenk hat einen netten Artikel über “Styleblogs” geschrieben, meinte aber Einrichtungsblogs. Freundlicherweise nahm er als Beispiel das Projekt des amerikanischen Fotografen Todd Selby (Todd Selby veröffentlicht unter theselby.com Fotos seiner coolen und meistens prominenten “Freunde”*) – ich habe da vor zwei Jahren mal kurz etwas darüber geschrieben, und eben StyleSpion. Damit ihr lieben neuen Besucher nicht allzu lange suchen müsst, hier die Links zu den Themen, die euch nun interessieren:

15 + 1 Fragen ist eine Serie, die ich vor drei Jahren gestartet habe. Die Idee dahinter: Menschen aus den verschiedensten Bereichen beantworten immer die selben Fragen und reichen dazu einige Fotos aus ihrer Bude und Umgebung. Insgesamt haben etwas 50 Leute mitgemacht. Seit ein paar Monaten gibt es dazu allerdings keine Updates. Aus Gründen.

DIY/Projekte zum selber basteln findet ihr in dieser Kategorie. Sehr nützlich, wenn die Briefbörse mal wieder den X-fachen Wert ihres Inhaltes hat, weil sie unbedingt aus LKW-Planen sein musste.

In der Kategorie Inneneinrichtung gibt es noch weitere Tipps.

Ansonsten findet ihr hier noch ein, zwei Beiträge zu all dem Kram, der mich sonst beschäftigt. Viel Spaß, RSS Feed abonnieren nicht vergessen und einfach mal wieder vorbeischauen. Über Beziehungsprobleme schreibe ich allerdings nichts, die passende Musik dazu findet ihr aber in der Kategorie, wer hätte es geahnt, Musik.

* Mich würde ja mal interessieren, warum theselby.com ständig als Blog bezeichnet wird.
** Kundeninfo: den Artikel kann man beim Neon Magazin derzeit leider nicht online lesen.

13 Kommentare (closed)

  1. Schöne Sache, muss man sich doch mal wieder die Neon zulegen wenn der Bericht nicht online ist. Auf ein Update deiner 15+1 Fragen warten wir wohl alle, über die bin ich damals übrigens auf deinen Blog aufmerksam geworden!

  2. Ich selbst unterwegs – Deutsche Bahn – natürlich NEONlesend. Greatest timing dein post :-)
    Well Done und liebsten Gruß von Bhf. “gleich da” :-)

  3. Kenn’ deinen blog durch die Neon…
    kein spaß! : )
    wurdest zwar nur nebenbei erwähnt, aber standest auf jedenfall drinn!

    grüße.

  4. Sind in dem Neon-Artikel wirklich nur zwei Links angegeben?

  5. Schade nur, dass all die Sachen, die du verlinkst und über die Neon vermutlich berichtet (ich kenne den Artikel nicht), hier nur noch äußerst selten vorkommen.

  6. Liest sich für mich ein wenig so, als ob du nicht so wirklich ein Fan der NEON bist. Das freut mich: Ich kann diesem Magazin nicht wirklich etwas abgewinnen – der fotografierte Ausschnitt haut mich auch nicht vom Hocker. Aber vielleicht bin ich für dieses Magazin sehr alt.

    Übrigens toll, dass du alte Themen verlinkt hast – die hätte ich nicht gefunden, weil ich eigentlich immer nur den neuesten Einträgen folge. Die Seite mit der Geldbörse aus Lastwagenplane habe ich allerdings nicht gefunden…