21 Kommentare (closed)

  1. Ich weiß leider auch nicht wie man es nennt, finde es aber mehr als interessant! Ich würde es sogar Kunst nennen. Frage mich jedoch, bei welcher Gelegenheit Menschen auf solche Ideen kommen :)

  2. Pingback: Falt-Stop-Motion « Nummer 15

  3. Pingback: Falt-Stop-Motion » Beitrag » endlich wochenende

  4. seehr geile sache!
    mir währ der ganze aufwand aber zuviel, dann würde ich eher die Welt vor der Klimakatastrophe retten oder so… ;-)

  5. Immer wieder genial, so etwas. Da wünsche ich mir jedesmal, auch mal soviel Zeit zu haben…

    Aber es gibt wohl viele, die viel Zeit haben. Wer selbst die Zeit findet, sich mehr Motion Graphics an-zuschauen, sollte mal hier vorbei-schauen: http://motionographer.com/

  6. oh wow das is absolut wahnsinn! klasse idee!! schade dass, mir sowas immer ned zuerst einfällt… ;)

  7. Pingback: Lesestoff 15/10/2009 | ich:AG

  8. immer diese doofe unterstellung, man habe viel oder gar zu viel zeit, wenn jemand etwas macht, das irgendwie anders ist. das ist sehr überflüssig, insbesondere auf einem blog, der kreativität eigentlich feiern möchte.

  9. Pingback: Linktipps der Woche: Gefunden im Netz – KW42/2009 | myCampbell.de - Das Campbell-Zwerghamster Blog

  10. @INA: Diese notblu-typen sind sowieso die krassesten.
    wenn man sich mal andere videos anschaut,wo die einen ganzen gehweg bemalen und dann alles wieder mit weiß überdecken muss man sich aber auch schon denken “wie dreißt kann man eigentlich sein!?”.
    nichtsdestotrotz geile videos die die machen!

    jops.

  11. Pingback: Was machen Kreative, wenn sie zu viel Zeit haben? | Untote im Kollektiv