Weihnachtsgeschenk #23 – StyleSpion Wichtelbox – Feedbackrunde

wichtelbox

Das war’s Leute. Dies ist das letzte Geschenk für dieses Jahr hier. Dass es ausgrechnet Nummer 23 geworden ist, wird Verschwörungsfreunde natürlich auf den Plan rufen, ist aber reiner Zufall. Ja, es hätte eigentlich noch einige sehr schöne Sachen mehr gegeben. Doch die so nicht geplante Aktion hat dafür gesorgt, dass nicht alles so reibungslos lief, wie ich es mir gewünscht hatte. Außerdem konnte ja kein Mensch damit rechnen, dass ihr so dermaßen auf die Verlosungen abfahrt. Alleine gestern müssen es über 500 Kommentare gewesen sein… Die ausgebliebenen Verlosungen werden im neuen Jahr nach und nach stattfinden, das habe ich bereits mit den meisten Sponsoren geklärt.

Der Gewinn

Zum Abschluß dachte ich mir, dass ich auch etwas spendieren möchte. Aber bitte nehmt das nicht so bierernst. Ich habe eben auf die Schnelle ein paar Sachen zusammengesucht, die mir im Laufe des letzten Jahres zugeschickt wurden, oder von denen ich mehrere Exemplare habe. Also eine Art Wichtelbox, in der sicher für jeden etwas nützliches, und einige weniger nützliche Sachen sind. Alles kommt in einen Karton, den ich dann morgen auf eigene Kosten verschicke. Die Sachen auf dem Foto oben sind nur ein Beispiel, da könnte sich noch was dran ändern.

Wie gewinnen?

Ich hätte gerne euer Feedback. Von Anfang an habe ich ständig nach der Meinung der Leser, nach Kritik und auch gerne auch nach Lob gefragt. Klar, in den letzten Wochen gab es hier beinahe keine regulären Beiträge, was den meisten zu gefallen schien, aber auch ein paar Worte erreichten mich, die mir “Schleichwerbung” unterstellen. Das finde ich natürlich nicht so super, aber Kritik soll ja nicht verpuffen. Das Weihnachtsspecial ist hiermit auch abgeschlossen (einige Aktionen laufen aber noch bis heute Abend) und die regulären Beiträge werden wieder das Ruder übernehmen.

Also, ich würde mich freuen, wenn auch zu diesem Beitrag so zahlreich Kommentare eingehen, wie zu den “echten” Gewinnen. Was gefällt euch, was findet ihr doof, was wünscht ihr euch für 2009 auf dieser Seite, habt ihr Ideen für künftige Serien etc pp…
Da sich viele scheuen, kritische Kommentare unter eigenem Namen abzugeben, ist es in diesem Beitrag ok, anonym zu kommentieren. Beleidigungen und Kommentare im nicht angemessenen Ton werden (wie immer) sofort gelöscht – aber das bekommt ihr schon hin :)
Haut rein.

Dauer

Schwierig. Ihr könnt so lange kommentieren, wie ihr wollt (und ich werde mir wirklich die Zeit nehmen, mich mit allen Meinungen auseinander zu setzen) – doch wer das Paket haben möchte, sollte bis 20:00 Uhr kommentiert haben. Danke!

Dies ist ein Beitrag aus der Serie Weihnachtsgeschenke 2008.
Bitte beachtet die Teilnahmeregeln in diesem Beitrag

98 Kommentare (closed)

  1. Die Beträge in diesem Blog sind ausgewogen und immer wieder lesenswert. Ich persönlich würde mich über mehr DIY freuen und weniger Musik. Aber jeder sieht das anders und die Mischung sollte jetzt für jeden stimmen.
    Den Vorwurf Schleichwerbung finde ich absurd. Dieses Gewinnspiel zeigt vielmehr, dass Blog eine gewisse Gewichtung erreicht haben und das man hier eine Kernzielgruppe ohne viel Streuverlust erreichen kann. Und zum mitlesen wird ja niemand gezwungen. (oder?)

    Gruß, Sebastian

  2. Ich kann mich der allgemeinen Meinung bezüglich der „Schleichwerbung“ nur anschließen. Bei Sponsoren-Beiträgen ist klar, dass kein kritischer Text zu erwarten ist. Wobei ich bei diesem doch recht persönlichen Blog schon davon ausgehe, dass uns nicht jeder „Scheiß“ angepriesen wird. Und ich denke, dass mittlerweile durch die Größe/Bekanntheit des Blogs auch eine gewisse Vorauswahl getroffen werden kann. Das sieht man ja auch daran, dass die Gewinne von sich aus den Weg zum Stylespion fanden ;)

    Ich finde diesen Blog gerade wegen seiner angenehm abwechlungsreichen Mischung sehr lesenswert. Wobei mich in erster Linie die Bereiche Design, Fotografie und DIY ansprechen, ich beschränke mich aber nicht nur darauf.

    Bleib deiner Linie treu und immer auf dem Laufenden, dann wird der neu eingeschlagene Weg ein Erfolg :)

  3. Mein Kommentar bezieht sich etwas weniger auf die Seite als auf Kai selbst, und er möge mir verzeihen, dass ich jetzt mal in der dritten Person schreibe. Ich wollte nur mal ein paar Worte loswerden, die m.E. so besser funktionieren (und es wird dadurch vielleicht weniger schnulzig).

    LOB:

    Also erst mal muss ich sagen, dass es wirklich phänomenal ist, wie viel Arbeit Kai in diese Seite steckt. Ich bekomme das so ein wenig von hinter der Bühne mit und es steckt wesentlich mehr Arbeit drin, als man den Beiträgen vielleicht ansieht. Und das ist auch gut so, denn es sind die kleinen, leicht verdaulichen Artikel, die mich bei der Arbeit nicht überfordern, die mich immer wieder hierher führen. Und die häufigeren Redesigns sind auch nicht eben so gemacht, sondern zeigen einen dauerhaften Prozess, den Kai da mit Herzblut betreibt und optimiert. Wenn das so weiter geht, erhält der Kai von mir demnächst den Titel “the busiest man in blogging”. ;) Er betreibt den Stylespion schon seit Jahren aus Leidenschaft und das zeigt sich immer wieder in der Qualität der Beiträge. Wer seine Wohnung von innen kennt, weiß, dass er den Stylespion auch wirklich lebt, sei es durch DIY oder Musik oder Fotografie… Ich glaube, der Schritt zur Selbstständigkeit war eine sehr gute Entscheidung und bei dem Engagement auch abzusehen. Ich freue mich wirklich, die Entwicklung mitbekommen zu haben.

    SENF:

    Was die Weihnachtsaktion (und vor allem die paar Beschwerden) angeht, finde ich, dass Denise es gut auf den Punkt gebracht hat. Jeder profitiert davon: wir Leser, Kai selbst und auch die Sponsoren. Klar ist Geld beim Vollzeit-Betreiben eines Blogs ein Thema, schließlich geht es hier mittlerweile um seinen JOB und Kai muss ja auch seine Miete zahlen. Andersfalls würde sich das ganze auf lange Sicht gesehen nicht lohnen. Dafür gibt es hier aber schon lange die Banner, die jetzt hoffentlich dank der Aktion etwas häufiger geklickt werden. Dass mal jemand Kommerz schreit, wird immer passieren: finde ich aber albern, unüberlegt und unfair, und den Leuten wünsche ich auch weiterhin viel Glück, wenn sie irgendwann mal aus der Schule raus sind. Für die paar Banner bekommt man hier doch wirklich hochwertige Inhalte täglich ohne Gegenleistung geboten, und jetzt zu Weihnachten sogar jede Menge coolen Kram geschenkt. Er bekommt auch den Rest des Jahres Kram von Firmen geschickt, was er auch offen sagt, berichtet dann aber nur über die Sachen, die er wirklich gut findet. Das ist ehrlich, und hat mit “Schleichwerbung” nichts zu tun.

    NOCH MAL LOB:

    Daher noch mal DANKE Kai, dass du diese Aktion machst, und dass du mit dem Stylespion unsere manchmal grauen Tage mit Inspiration und Unterhaltung erfüllst, und das in einer wirklich symptischen Art und Weise. Ich möchte mir den Stylespion gar nicht mehr weg denken, und das kann ich echt nur von sehr wenigen Blogs sagen. Außerdem bin ich froh darüber, dass du nicht durch den Erfolg abhebst und einen auf A-Blogger machst, sondern der Kai geblieben bist, den wir kennen gelernt und gern haben.

    KRITIK:

    Ich hätte gerne wieder eine Datumsanzeige. Fühle mich total orientierungslos ohne diesen kleinen, unscheinbaren Zahlen!

  4. Ich muss eingestehen, dass ich erst durch dein Weihnachtsspecial und auf Anraten meiner Freundin (schon länger regelmäßige Leserin) den RSS-Feed in meinen Reader mit aufgenommen habe.

    Den “Vorwurf” der Schleichwerbung kann ich nur bedingt verstehen. Klar, stellst du durch die Gewinne andere Unternehmen vor, aber wie soll man sonst die Gewinne unter’s Volk bringen. Es wurde ja riesig angenommen und die Firmen wollen nicht nur Präsente raushauen, sondern auch Werbung für sich machen… erst so bin ich schließlich z.B. auf sonntagmorgen.com gestoßen.

    Was sich 2009 bessern soll? Keine Ahnung, ich weiß nicht, wie es vorher lief. Sorry, wenig hilfreich, aber ich lasse den Sytlespion natürlich erstmal im Reader und wenn mich was nervt oder ich davor bin, das “Abo zu kündigen”, werde ich mich hier nochmal melden ;)

    Danke für die tollen Wochen :)

  5. Ich hab jetzt bewusst die anderen Kommentare erst gar nicht angeschaut, will mich nicht beeinflussen lassen und werde einfach mal drauf los schreiben. Stylespion ist jetzt seit ziemlich genau einem Jahr der ich denke von mir mit Abstand meistbesuchte Blog. Fing damals auch an mit den Weihnachtsverlosungen, die mich hergelockt haben. Jetzt hätte ich nach den Verlosungen wieder abhauen können und erst dieses Jahr wieder vorbeischauen können, aber ein wenig näher deinen Blog betrachtet, viel mir auf, dass du so ziemlich exakt die Themem aufgreifst und kommentierst, die mir liegen, die ich mag und über die ich gerne lese. Das wären Design, Lifestyle, Musik und was damit zusammenhängt. Und da gefällt mir die Art, wie du über das meiste berichtest, aber natürlich auch die Exklusivität. Insgesamt also ein toller Blog, optisch wie inhaltlich und du versuchst dein eigenes Ding zu machen und nicht zu kopieren – so solls sein und natürlich auch 2009 weiter gehn! Hierbei bin ich natürlich gespannt, wie’s aussehen wird, wenn du das hier Vollzeit machst! Viele Grüße

  6. ach pappalapapp! als schleichwerbung würde ich das nicht bezeichnen, du hast ja schon im vorfeld darüber berichtet, dass die gewinnspiele kommen werden und hattest ja auch eine umfrage gestartet, ob wir, die leser, das wollen. waren da nicht über 300 kommentare dafür?
    dann darf sich doch eigentlich keiner beschweren!

    hmmm…was für tipps hätte ich? also ich fänd mal so eine reihe in der art “hinter den kulissen” cool, wo du beschreibst wie du an themen, personen, gewinnspiele oder sonst etwas gerätst. ähnlich wie bei dem beitrag über den ikea-besuch bei dir zu hause. heisst nicht, du sollst privatere beiträge schreiben, eher so hintergrund-infos.
    und veranstalte nochmal so ein reality-treffen! dann würde ich auch versuchen zu kommen!
    lieben gruss, und schonmal schöne feiertage, ich hoffe, du gönnst dir auch ein paar erholsame tage (oder wenigstens stunden)!
    markus

  7. @Jerry: Öhm. Danke? Vielen Dank.

    @roitsch (Markus): Um ehrlich zu sein, finde ich, dass Beiträge darüber, wie man ein Gewinnspiel organisert, oder wie ich ein bestimmtes Thema gefunden habe, wirklich nicht hier her passt. Das würde den Fokus auf die eigentlichen Themen noch etwas weicher machen. Aber grundsätzlich habe ich fest vor, mehr über Webworking, Blogs etc zu schreiben – nur nicht hier. Mal sehen, wie das im neuen Jahr zusammenpasst.

  8. Also ich nehme an, du möchtest das Feedback zum Weihnachtsspecial haben. Als Schleichwerbung empfinde ich das schonmal definitiv nicht. Aber ich muss auch sagen, dass mir dieses Weihnachtsspecial garnicht gefallen hat – zumindest verglichen zu dem im letzten Jahr. Diese einzeln verteilten Gewinnmöglichkeiten, die absolut unterschiedlichen Teilnahmedauern, keine gescheite Übersicht über ALLE Gewinne – nein, das hat mir absolut nicht gefallen und darum habe ich (wenn ich mich nicht irre), dieses Jahr auch nicht teilgenommen (zumindest bis jetzt, an dem Wichtelpaket hätte ich schon Interesse).

    Vielleicht mal eine Verbesserungsmöglichkeit für nächstes Jahr: 1) eine Gewinnübersicht – entweder allgemein, oder inklusive Angabe an welchem Tag es die jeweiligen Dinge gibt. 2) täglich zur gleichen Uhrzeit posten (oder einen Adventskalender nutzen, was aber auch auf “zur gleichen Uhrzeit posten” rausläuft, weil Adventskalender für gewöhnlich zwischen 0:00 und 23:59 “aktiv sind”). 3) Identische Gewinnbedingungen für alle Gewinne (nicht mal hier 3 Tage lang Kommentare möglich machen, und dort dann “wer zuerst kommt, malt zuerst”).

    Die Geschenke fand ich dieses Jahr auch nicht ganz so ansprechend wie letztes Jahr, ehrlichgesagt.

    Dies ist meine höchstpersönliche Meinung. Es gibt sicher auch Leute, die die diesjährige Umsetzung gelungen finden werden. Also nicht persönlich oder übel nehmen, aber du wolltest eben Feedback haben :-)

    Dennoch Respekt dafür, dass du dir die ganze Mühe und Arbeit gemacht hast mit diesem Weihnachtsspecial. Ich wünsch dir frohe Festtage.

  9. Ich finde, dass mehr kreative Aufgaben schön gewesen wären (etwa so wie bei den “mono concept”-Jeans) – aber dann hätte man wohl alles vorplanen müssen mit vordatierten Beiträgen etc.

    Ansonsten fand ich die Auswahl der Geschenke sehr schön, es waren ja keine “Werbegeschenke” im klassischen Sinn (100000 Kugelschreiber), sondern wirklich hochwertige Geschenke.

    Ich lese dich erst seit kurzem (seitdem Cem Basman darauf hingewiesen hat, dass du auch hauptberuflich bloggen wirst), deswegen kann ich keine fundierte Kritik abgeben, was sich alles für 2009 ändern soll. Aber jetzt wo ich mir’s so anseh: Vielleicht die Background-Grafik an den Rändern… ;-)

  10. Die Weihnachtsaktion war echt super aufregend! Habe zwar bisher nichts gewonnen, aber trotzdem großen Spaß gehabt, es immer wieder zu versuchen.

    Den kleinen Black Metal Exkurs vor ein paar Wochen fand ich sehr interessant und es hat mich überrascht sowas hier zu sehen.

    Ich wünsche mir, im Jahr 2009 auch mit einigen “außergewöhnlichen” Beiträgen überrascht zu werden.

  11. @Ines. Zunächst: danke für dein ehrliches Feedback.
    Eine Übersicht findest du wie am Anfang angekündigt, und in jedem Beitrag verlinkt, hier.
    Ganz ehrlich, wenn man in etwas einen guten Monat Arbeit investiert, fällt es nicht einfach, eine Kritik, die alles mies macht, nicht persönlich zu nehmen. Zumal ich nicht ganz verstehe, was du erwartet hast. Du wolltest alles geschenkt bekommen, aber nichteinmal die Mühe investieren, dich mit der Seite auseinander zu setzen? Ich schätze, das wird es hier nie geben, sorry.

  12. kenne die seite eigtl. erst seit ca. einem monat,aber rss abonniert ist sie schon. besonders toll und praktisch finde ich ja die DIY sparte, hat viel geld für weihnachtsgeschenke gespart ;)

    insgesamt steht hier alles was interessiert und soweit hab ich auch wirklich nichts zu bemängeln. insofern kannst du dir wirklich auf die schulter klopfen:)

    zum thema schleichwerbung: ist doch quark, durch die gewinnspiele bekommen doch alle etwas vom kuchen ab.die geschenk sponsoren waren bis jetzt fast alle klasse und vorher noch unbekannte namen.

    und zum paket: der rest ist fast egal,aber das froh magazin würde sehr glücklich machen! :)

  13. Ein bisschen mehr DIY-Beiträge, das wünsch ich mir für 2009!

    Ansonsten kann ich mich echt nicht beklagen. Ich kann eindeutig sagen, dass stylespion zu meinen absoluten Lieblingsseiten zählt und ich hier fast nix lese, was mich gar nicht interessiert (oje, doppelte verneinung…), also ich meine: dass mir eigentlich alle Beiträge in der Regel gefallen.
    Man merkt schon, dass du nur ausgewählte Beiträge bringst, Kai und über Dinge, hinter denen du nicht stehst, auch nicht aus irgendwelchen anderen Gründen (z.B. Werbung) hier künstlich unterzubringen versuchtst.

    Das Weihnachtsspecial find ich dann gelungen, wenn so gut wie jeder, der hier regelmäßig vorbeischaut, auch was bekommt. Das war letztes Jahr (wo ja glaub ich jeder was gekriegt hat) ideal.
    Ansonsten vielleicht lieber die Gewinne kleiner halten (splitten) und so mehr Leuten auf einmal ne Freude machen!

    Keep on going! & Dickes Lob nochmal von mir!

    Bastian

  14. Sooo, dann möchte ich auch mal was sagen wo ich doch jetzt so fleißig bei den Gewinnspielen mitgemacht hab!

    Zuerst einmal habe ich deinen Blog schon vorher gelesen, wahrscheinlich nicht allzu aufmerksam wie bei deiner Adventsaktion.

    Da ich sogar etwas gewonnen habe (sonntagmorgen.com) freue ich mich umso mehr über deine tolle Idee.

    Was ich für mich mitnehme ist Folgendes:
    a) Ich werde mir deine Beiträge in Zukunft intensiver zum Gemüte führen.
    b) Wow. Es ist möglich mit einem gut laufenden Blog Sponsoren wie SonyEricsson zu überzeugen einige Gewinne “springen” zu lassen – klasse und definitiv ‘ne Win-Win-Situation!
    c) Ich halte deine Entscheidung den Blog hauptberuflich zu betreiben immer noch für gewagt, kann mir aber nach der Adventsaktion irgendwie besser vorstellen, dass es klappt, weil die Resonanz wirklich hoch war und ich StyleSpion vorher wohl doch etwas unterschätzt habe!

    So, das wars.. viele Grüße aus Werne und allen zusammen schonmal frohe Festtage (:

    Marco

  15. Sagen wirs mal so, mittlerweile ärgere ich mich ganz schön über die vertane Chance, als du mich wegen 15+1 mal angeschrieben hattest :-)

    Im Ernst, erst durch den StyleSpion bin ich wieder auf den DIY-Geschmack gekommen, und ich schätze es sehr, dass man hier quasi nur die Rosinen zu lesen bekommt, die sonst nirgendwo zu finden sind. Ich weiss wie schwer es ist, an solche Beiträge zu kommen, also wenn dazwischen auch mal eine Woche liegen mag, egal, mein Feedreader ist ja geduldig. Ich finds auch ehrlich gesagt sehr entspannend, dass du die deutsche Blogosphäre weitestgehend an dir vorbei ziehen lässt, dein eigenes Ding durchziehst, weg vom typischen Blog, hin zum Magazin, wenn man so will. “Weiter so” klingt so unglaublich ausgelutscht, andererseits fällt mir als Abschluss auch nichts besseres ein.

  16. more d.i.y fänd ich toll – aber wie auch immer – ich komme gerne wieder – jeden tag – wirklich.

  17. @Jeriko Ja, ja die deutsche Blogosphäre… Wollte eigentlich gerade einen Artikel über die Besuchereinbrüche bei StudiVZ schreiben, aber erst muss ich noch “irgendwas” zu Schäuble und den neuen Apple Gerüchten schreiben ;)
    Danke für deinen KOmmentar, ich weiss das zu schätzen.

  18. Hey,
    verfolge deinen Blog seit etwa einem Jahr eher anonym. Trotzdem mag ich ihn sehr gern, denn er strozt meiner Meinung nach nur so von Professionalität, trotz der persönlichen Note, was dem ganzen noch mehr Authenzität verleiht. Also weiter so! Der einizge Verbesserungvorlschlag wurde schon gemacht: mehr DIY-Ideen, denn die sind bisher immer Knüller gewesen!

  19. innerhalb kürzester zeit zu einem meiner top blogs aufgestiegen.
    15 + 1 steht auch bei mir hoch im kurs. lese sehr viel, kommentiere fast nie. kommentar abgeben bedeutet auch die anderen zu lesen und zum artikel zurück zu kehren. lese im feed und sehe somit keine comments.

    großartige weihnachtsaktion, da dürfen andere beiträge auch mal geschoben werden.

    DIY finde ich gut, aber auch, dass du bewusst auswählst.

    freue mich hier immer wieder auf neues aufmerksam gemacht zu werden.

  20. Hallo Stylespion,
    ich finde Deine Seite super interessant – bin über Twitter darauf gestoßen! Werde auf jeden Fall auch nach Weihnachten weiterlesen…
    Katharina

  21. ich liebe diesen blog, täglich nach der schule wird immermal hier reingeschnuppert und sich anregungen geholt.
    herrlich.
    wünsche alles gute,
    gruß natalie

  22. ich weiß gar nix mehr zu sagen, ist eigentlich schon alles gesagt. Ich lese Dein Blog seit ca. 1,5 Jahren na wie vor regelmäßig und gern.
    Interessant finde ich persönlich Beiträge über Möbeldesign, auch so in Richtung ikeahacker.

    Geruhsame Feiertage und ´nen guten Rutsch.

  23. Hey, ich lese erst seit kurzem deinen Blog oder im generellen Blogs. Der Blog hat mich zu Anfang total fasziniert weil immer über Möbeleinrichtungen und Styles geschrieben wurde, die auch für wenig Geld zur erwerben sind, aber in letzter Zeit sind auch sehr viele coole Sachen hier aufgetaucht, aber leider alle um längen zu teuer. Was ich aber sehr positiv finde sind deine Beiträge zur Fotografie, da ich diesem Hobby auch seit kurzem nach gehe, alles in allem ein wirklich guter Blog deren Beiträge ich zu einem sehr hohen Anteil lese.. rock on ;)

  24. Finde deine Seite toll und das WeihnachsgeschenkSpecial natürlich eine schöne Abwechslung… hoffe, ich gewinne auch noch etwas. :)

    Für nächstes Jahr hätte ich gerne ein Paar Tipps, wie du deine Fotos so machst und nachbearbeitest :)

  25. @Joschkar Hast du für die teuren Sachen ein paar Beispiele? Bisher lehne ich soweit es geht teure “Designer-”Möbel und Marken ab – selbst wenn sie mir noch so gut gefallen.

  26. Mir hat die Weihnachtsaktion super gefallen! Für das nächste Jahr wünsch ich mir wieder ein paar tolle Do-it-yourself Geschichten ^^

  27. Ich bin im November über DIY irgendwie hier gelandet und mag diese Seite! Ich finde die Einrichtungstipps, DIY und 15+1 echt interessant, bitte gerne mehr davon.
    Blogs waren bisher nie so meine Welt und das Internet hauptsächlich ein sachliches Informationsmedium, sprich: informieren und nicht kommentieren. Das Web 2.0 ist mir in vieler Hinsicht eher fremd, hab mich auch mit rss-feed generell noch nicht auseinandergesetzt. Ich komme immer über ein Lesezeichen hierher.
    Die Geschenke-Aktion ist klasse, großes Lob dafür!
    Ich freue mich sehr, dass ich schon was gewonnen habe (“Abgebrannt” – Sehr cool übrigens), hätte aber nichts dagegen, nochwas zu gewinnen :-) Gerne auch diese Wichtelbox.

    Bin gespannt auf weitere Beiträge.

  28. Ich habe bei meinem blog selbst immer ein kleines Problem, Sachen vorzustellen, die mir irgendwelche Werbeagenturen geschickt haben. Aber bei dir, finde ich, macht das überhaupt nichts, es bereitet Freude, bei den Gewinnspielen teilzunehmen (auch wenn man nichts gewinnt!)und dein Image wird nicht getrübt, außerdem sind die meisten Sponsoren ja kleine, unabhängige Unternehmen.
    Auch sonst finde ich dein blog echt super – allein schon das Design übertrifft alle anderen deutschsprachigen blogs, finde ich – und die Beiträge behandeln genau die Themen, die mich interessieren.
    Ich wünsche Frohe Weihnachten und viel Erfolg im neuen Jahr, vor allem, dass du mit dem bloggen genug Geld zum Leben verdienst.

  29. Lese deinen Blog schon lägner und ich muss sagen: Kritik habe ich keine.
    Beiträge sind abwechslungsreich und größtenteils für mich interessant. Mehr von den Do-it-yourself und IKEAhacks fände ich klasse.
    Mach einfach weiter so, dann kann nix schiefgehen.

  30. ich muss sagen, ich lese seit erst sehr kurzer zeit und ich bin begeistert, eine super abwechslung zu den hunderten anderen blogs, die keiner brauch! …kritikpunkte hab ich noch nicht gefunden, vielleicht erst zum nächsten weihnachten :)

  31. Ich kann es eigentlich in ein Wort fassen: Spitze!
    Bin leider erst über ein Gewinnspiel auf deinen Blog gestoßen, werde aber in Zukunft öfters hier rein scheun und habe auch schon euren Feed!

    Alles Gute für 2009 und frohe Weihnachten!

    Ach ja und danke nochmal für die MBS-100 :)

  32. Lieber Kai,

    hab Dir erst vor wenigen Wochen geschrieben, dass ich ein großer fan von deinem blog bin; möchte aber noch hinzufügen, dass ich via stylespion noch viele andere großartige blogs kennengelernt habe. mein allmorgendliches leseritual ist damit auf beträchtliche tassen kaffee gedehnt worden. zeit, die ich sehr genieße. merci beaucoup! naja und abends guck ich dann auch schon mal …

  33. Die Weihnachtsaktion war natürlich top! Kann man nicht anders sagen … für 2009 fände ich wieder ein paar mehr DIY oder Inneneinrichtungsgeschichten klasse.

  34. Yo Kai,

    ich denke hier ist alles Positive gesagt, was ich auch geschrieben hätte. Mach einfach weiter so und versorge uns weihterhin mit deiner Sicht auf die Designwelt. Ich bleib am Ball!

  35. Gegen IKEA wollte ich auch nichts gesagt haben… hehe

  36. stylespion ist eines der wenigen Blogs, das ich regelmäßig und ausführlich lese. Mich spricht die ausgewählte Mischung aus Designthemen, Musik, Homestorys, Unterhaltung und deiner persönlichen Befindlichkeit sehr an. Und irgendwie fühle ich mich hier wohl. Das Layout finde ich sehr ansprechend übersichtlich, die Kommentarkultur freundlich und den Bloginhaber symphatisch.
    Klingt schleimig – ist aber so ;o)
    Respekt für die Arbeit, die in allem steckt!
    Einzelheiten kann ich gar nicht hervorheben; aber ich liebe es, von stylespion aus andere Internetseiten, Menschen und Themen zu entdecken – sei es über die Beiträge, die Links oder die Homepages hinter den Namen der Kommentatorinnen und Kommentatoren.
    Ich wünschte mir hin und wieder einen Wochenendbeitrag, das wäre meine Sonntagszeitung! Und Gastbeiträge sollten die Ausnahme bleiben (ist sicherlich zu deiner Entlastung ab und zu notwendig; fühlt sich aber an, als würde ich bei dir zum Kaffeetrinken vorbei kommen und mich bitten vollkommen Fremde heirein).
    Ansonsten würde ich es nicht wagen, mich zu beschweren.

    Danke, viel Erfolg und Schulterklopf!

  37. Nen guten Morgen allerseits.

    Was mir noch eingefallen ist, zwar nicht das Rad neu erfunden, aber immerhin, wenns für dich drum geht aus den Lesern schlauer zu werden und sie noch mehr zu integrieren. Ich hab jetzt nicht großartig gesucht obs sowas in der Art schon gab oder vorgeschlagen wurde, und obs technisch, einfach und praktisch möglich ist: Eine zusätzlich Rubrik, die regelmäßig allen Usern ( auch denen ohne Blog ) erlaubt ein Thema vorzustellen, dass ihnen schon lang unter den Nägeln brennt, und das zu Stylespion passen könnte. Und jedesmal jemand anderes, einmal pro Woche etc. Keine Ahnung – vielleicht was in der Art.

  38. Michaels Kommentar hab ich danach erst gelesen, hm, stimmt auch irgendwie, aber ich lass es jetzt einfach mal so stehen.

  39. etwas spät, aber ich wollte auch was schreiben ohne dafür eine evtl. belohnung zu erhalten.

    hab an einigen gewinnspielen teilgenommen, zwar nichts gewonnen, aber man kann nicht alles haben. fand die aktion sehr cool und es waren einige sehr schöne sachen dabei.

    das man dir schleichwerbung unterstellt, versteh ich nicht so ganz. es ist offensichtliche werbung, die unternehmen erkaufen sich so eine recht weitgefächerte promo bei einer zielgruppe, die für ihre produkte in frage kommt. das ganze ist eine win-win situation, du bekommst neue leser, die firmen neue kunden (da sicherlich der ein oder andere auf ein produkt aufmerksam geworden ist, wo sich ein auch ein kauf lohnen würde) und die leser hier, haben evtl. glück und bekommen ein was nettes für lau. verstehe nicht wo da der negative aspekt liegen soll, den schleichwerbung oft mit sich bringt?

    also, top aktion!

  40. sorry, hab nicht ganz so aufmerksam gelesen, ich hab jetzt nur zur aktion geschrieben, was ich von deinem blog halte, hab ich aber eh schon öfters geschrieben. wenns mir nicht gefallen würde, würde ich nicht wiederkommen!

  41. Hey,

    lese seid paar Monaten regelmäßig mit und finde es super.
    Das Weihnachtsspecial war echt gut, habe nur (glaub ich) nicht gewonnen, aber das macht nichts.

    Ja…nächstes Jahr, ich würde mir mehr über fotographie und einrichtung wünschen.

    Gruss Maik

  42. @Kai:

    “Ganz ehrlich, wenn man in etwas einen guten Monat Arbeit investiert, fällt es nicht einfach, eine Kritik, die alles mies macht, nicht persönlich zu nehmen. ”

    Ich habe nicht alles mies gemacht (mies machen wollen) – denn die Arbeit die du dir gemacht hast, finde ich hoch bewundernswert. Auf meiner eigenen Seite mache ich mir nichtmal die Mühe für einen einfachen Adventskalender. (Das habe ich letztes Jahr gemacht – Flash Applikation, die Fotos von mir anzeigt. Allein das war ein Riesenaufwand…)

    “Zumal ich nicht ganz verstehe, was du erwartet hast.”

    Dass man jeden Tag voll Freude in dein Blog guckt, das hab ich erwartet. Das hab ich anfangs auch, aber dann war ich eben enttäuscht, weil die Preise nichts für mich waren, weil ständig andere Bedingungen an die Gewinnspiele geknüpft waren – so dass es auf Dauer zu kompliziert und zu anstrengend zu verfolgen war. Auch hätte ich ein paar kreativere “Mitmachaktionen” erhofft (nein, nicht “erwartet”, aber das wär definitiv cool gewesen).

    “Du wolltest alles geschenkt bekommen”

    Nein, das stimmt nicht. Mir geht es bei solchen Aktionen nicht in erster Linie darum, irgendwas geschenkt zu bekommen, sondern darum Spass zu haben – und dafür eventuell noch was zu bekommen.

    Letztes Jahr bestand der Spass für mich darin, alle Preise hintereinander weg anzugucken, neue Shops kennen zu lernen sowie Produkte, die ich vorher noch nie gesehen habe, zu sehen. Das war toll. Dann in meinem Blog davon zu berichten, und mir auszuknobeln, welche der vorgestellten Produkte ich gern hätte, und in welcher Reihenfolge – DARIN lag der Spass für mich. Dass ich am Ende tatsächlich etwas geschenkt bekam, war cool, wär aber nicht der Hauptgrund fürs Mitmachen gewesen.

    “aber nichteinmal die Mühe investieren, dich mit der Seite auseinander zu setzen?”

    Ich habe mich mit der Seite durchaus auseinander gesetzt, nicht umsonst rufe ich dein Blog seit über einem Jahr täglich auf. Nur lese ich, wie die meisten anderen auch, nur die Artikel, die mich auch interessieren. Und entschuldige, aber auch in deinem Blog interessieren mich nicht 100% aller Artikel. ABER: es ist definitiv sehr viele gute dabei, sonst wäre das Blog ja nicht in meinem Feedreader.

    Unter anderem mag ich, genau wie die meisten Kommentatoren vor mir, die 15+1 Sparte sehr genau. Jedoch gibt es dazu nichts zu kommentieren, da ich die Menschen nicht kenne, die diese Interviews beantworten. Es ist wohl eher dieses Neugier-Gen, das dafür sorgt, dass ich alle diese Interviews lese und dieses “sich mit anderen vergleichen”. Das finde ich sehr spannend. Aber würdest du dich wirklich besser fühlen, wenn ich unter jedes Interview etwas belangloses wie “Coole Antworten” oder dergleichen setzen würde?

    Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie wichtig es für den Blogger ist, Feedback von seinen Lesern zu bekommen. Aber ich weiss ebenso, dass man sie nciht zwingen kann und dass sie unterschiedliche (nachvollziehbare) Gründe haben, warum sie a) nicht kommentieren, b) selten kommentieren, c) nur bestimmte Artikeltypen kommentieren, usw.

    Wenn du mir vorwirfst, ich würde mich mit deiner Seite nicht auseinander setzen, finde ich das ehrlichgesagt einen haarsträubend. Etwas schlimmeres kann man seinen Stammlesern glaube ich fast nicht antun.

    “Ich schätze, das wird es hier nie geben, sorry.”

    mit dem Satz bezogst du dich aufs “Geschenkt kriegen, ohne was dafür tun müssen” – doch, gewissermassen gab es doch hier schonmal. Ich denke, ich werte diesen Satz einfach mal als Trotzreaktion auf meine Kritik.

    Ich wollte wirklich deine Arbeit nicht madig machen, lediglich Anreize geben, wie man noch mehr deiner Leser beim nächsten Mal eventuell zufrieden(er) stellen könnte. Wenn dir das jedoch nicht am Herzen liegt – gut, wir werden sehen…

  43. Hallo Ines, danke für diese laaange Klarstellung. Damit kann ich sehr gut leben :) Ehrlich gesagt, weiss ich nicht, ob es etwas ähnliches im nächsten Jahr geben wird. Alleine war es dieses Jahr wirklich sehr sehr schwer für mich zu stemmen, und vielleicht auch einfach eine Nummer zu groß geworden. Dass es dadurch vielleicht etwas unübersichtlich wurde, habe ich bewusst in Kauf genommen – weil die Alternative wohl nur eine, “sorry, fällt aus” Antwort gewesen wäre. Alleine die über 2600 Kommentare zu handeln war schon irre.
    Danke für dein Feedback, ich habe wohl auch etwas in den falschen Hals bekommen, sorry dafür.
    Bisher bist du die einzige, die in dieser Richtung kritisiert hat, vielleicht werden noch weitere hinzukommen.

  44. So, jetzt mache ich auch mal mit! ;)

    Ganz ehrlich: Ich liebe deinen Laden sehr!
    - Kritikpunkte kann ich (fast) keine finden; mir passt das (fast) alles hier bestens in den Kram.

    Eine Sache fällt mir aber doch ein: Frage doch nicht (immer/öfters) was du besser machen sollst und ob uns das neueste Design gefällt und was wir zu kritisieren haben. Sonst fängst du dir so dämliche Kommentare wie diesen hier ein. ;)

    Du bist geil, dein Blog ist geil -Punkt-

    Mach dein Dingen weiter so und versuche doch nicht das Fußvolk durch “Sagt was und ich werde es besser machen” zu erreichen!

    So! Und den Gewinn hohle ich mir persönlich ab; ist ja nicht weit, und ich wollte eh’ mal sehen wie so ein Pro-Blogger eigentlich haust und seine Gäste bewirtet! Hihi.

  45. @ kai: einmal ein bett von calvin klein, dann die quadrat schränke, dann den schreibtisch, hm.. das wären schon 3 ;)

  46. Ich kann Ines’ Kritik im Ansatz zwar verstehen, ziehe mein Fazit jedoch genau umgekehrt: Gerade diese kurzfristigen Aktionen mit wechselnden Bedingungen haben für mich etwas Adventskalender-typisch Überraschendes. Dass die Besucher öfters vorbeischauen „müssen“, ist dabei nur ein – zumindest für den Seitenbetreiber – positiver Nebeneffekt ;) Und ich fand es immer wieder schön, auf die Seite zu kommen, ohne zu wissen, ob und was für Aktionen bis dahin neu hinzugekommen sind.