Weihnachtsspecial #4 – Signiertes Buch von Nick Cave »Der Tod des Bunny Munro«

nick-cave-der-tod-des-bunny-munroe

Heute könnt ihr etwas recht exklusives gewinnen. Mit »Der Tod des Bunny Munro« veröffentlicht Nick Cave seinen zweiten Roman. Der Verlag Kiepenheuer & Witsch hat mir eine signierte Ausgabe dieses Werkes zur Verlosung freigegeben. Das ist in sofern spannend, weil Herr Cave sonst eher ungerne signiert. Spannend klingt aber auch der Inhalt.

Klappentext zu »Der Tod des Bunny Munro«

»Bunny Munro verkauft an der Südküste Englands einsamen Ehefrauen Kosmetikartikel und den Traum vom Glück. Durch den plötzlichen Tod seiner Frau aus der Bahn geworfen und aus Angst, den Boden unter den Füßen zu verlieren, tut er das Einzige, das ihm sinnvoll erscheint: Er steigt mit seinem Sohn ins Auto und fährt einfach los. Während Bunny seinem Job nachgeht und bisweilen vor eifersüchtigen Ehemännern fliehen muss, sitzt der neunjährige Bunny junior geduldig im Auto und betrachtet die Welt durch die Augen seiner Enzyklopädie, die er eifrig studiert. Ihn tröstet allein seine Mutter, die ihm als guter Geist verheißt, dass alles gut werden wird. Als Bunny seinen altersschwachen Vater aufsucht, dessen Boshaftigkeit legendär ist, scheint der letzte Tag in seinem Leben gekommen.«

nick-cave-der-tod-des-bunny-munroe-2

Gewinnen

Da dieses Buch nur bei wahren Fans gut aufgehoben ist, zitiert in den Kommentaren eure Lieblingszeilen von Nick Cave. Dazu habt ihr bis morgen früh um 10 Uhr Zeit (Donnerstag, 03.12.09). Der oder die Gewinnerin wird nach dem Zufallsprinzip gezogen. Viel Glück ;)

Nick Cave mit The Birthday Party »Nick The Stripper«

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um auf dieses unfassbare Meisterwerk völlig durchgeknallter Musik hinzuweisen. Aus dem Jahre 1981…

Weitere Infos zu »Der Tod des Bunny Munro«

Auf der Website des Verlages findet ihr weitere Infos zum Buch, Ausschnitte aus Lesungen und eine Bestellmöglichkeit, falls es mit dem Gewinnen hier nicht klappen sollte.

Fotocredit: © Gavin Evans

Der Gewinner

Gewonnen hat das signierte Buch von Nick Cave: Pascal (Am 2. Dezember 2009 um 11:10 Uhr). Viel Spaß damit.

122 Kommentare (closed)

  1. People think I’m a miserable sod but it’s only because I get asked such bloody miserable questions.

  2. schwer, es gibt so viele gute texte.
    aber weil es das erste von nick cave war,
    was mich erwischt hat:

    And like a moth that tries
    To enter the bright eye
    I go shuffling out of life
    Just to hide in death awhile

    aus mercy seat

  3. Your tiny little face
    Keeps yapping in the gloom
    Seven steps behind me
    With your dustpan and broom.
    I couldn’t help but imagine you
    All postured and prone
    But there’s a little guy on my shoulder
    Says I should go home alone.
    You keep leaning in on me
    And you’re looking pretty pissed
    That grave you’ve dug between your legs
    Is hard to resist.

    But my little boat is empty
    It don’t go
    And my oar is broken
    It don’t row, row, row
    But my little boat is empty
    It don’t go
    And my oar is broken
    It don’t row, row, row

  4. Love is a state that I would like to exist in continuously.

  5. He said, well bartender, it’s a plain to see
    I’m that bad motherfucker called Stagger Lee
    Mr. Stagger Lee

    Well, the Barkeep said, Yeah, I’ve heard your name down the way and I kick motherfucking asses like you every day
    Mr. Stagger Lee

    Well, those were the last words that the barkeep said
    ‘Cause Stag put four holes in his motherfucking head

    Just then in came a broad called Nellie Brown
    Was known to make more money than any bitch in town

    She struts across the bar, hitching up her skirt
    Over to Stagger Lee, she’s starting to flirt
    Oh, Stagger Lee

    She saw the barkeep, said Oh God, he can’t be dead!
    Stag said, Well, just count the holes in the motherfucker’s head.

    Böser Text aber toller Song

  6. Full of all my whispered words, her black hair
    And wet with tears and good-byes, her hair of deepest black..

    Herrlich!

  7. Where the viaduct looms,
    like a bird of doom.
    As it shifts and cracks
    Where secrets lie in the border fires,
    in the humming wires..

    (Nick Cave – Red Right Hand)

  8. Leave these ancient places to the angels
    Let the saints attend to their keeping of the cathedrals
    And leave the dead beneath the ground so cold
    For God is in this hand that I hold
    As we open up the gates of the garden

    Won’t you meet me at the gates
    Won’t you meet me at the gates

    Favourite Song!

  9. “The sound is beautiful, it’s perfect!
    The sound of her young legs in stockings,
    The rhythm of her walk, it’s beautiful!
    Just let it twist, let it break,
    Let it buckle, let it bend,
    I want to hear the noise of my Zoo-Music Girl.”

  10. hier, hier!

    das buch liegt nun seit einiger zeit bereits auf meinem amazon-wunschzettel … auch wenn ich gehoert habe, dass es nichts fuer zarte gemueter ist, wuerde ich mich sehr freuen es neben der eselin und dem engel einordnen zu duerfen :)

  11. I walk into the corner of my room, see my friends in high places
    I don’t know which is which and whom is whom, they’ve stolen each other’s faces

  12. “die haut des himmels riss auf und spie ihre last in das becken des tals. Faulig und stinkend und unwiderruflich stürzte ein gewaltiger schwall, eine wand schmutzigen, ekelhaften und giftigen wassers herab, als wäre die ganze galle des himmels aus den kloaken der hölle hochgepumpt worden, um in einem wütenden schwarzen strom über hütte und zuckerrohr ausgekotzt zu werden.”

  13. Nun lauschte er den Geräuschen seines eigenen gefangenen Körpers, dem Bröckeln von Rippen und Rückgrat, dem Zerren seines geprüften Plexus, dem Zischen seiner Eingeweide, dem Stöhnen von Haut und Knochen – denn sein ganzer Leib war gefesselt und auf den bösen Nagel des Daseins gespießt.

    (aus “und die Eselin sah den Engel”)

  14. “Let there be no sadness, no sorrow,
    Let there be no road too narrow,
    There’ll be a new day, and it’s today,
    For all of us.”

  15. Papa Won’t Leave You, Henry

    I went out walking the other day
    The wind hung wet around my neck
    My head it rung with screams and groans
    From the night I spent amongst her bones
    I passed beside the mission house
    Where that mad old buzzard, the reverend,
    Shrieked and flapped about life after your dead
    Well, I thought about my friend, Michel

    BESTES!
    How they rolled him in linoleum

  16. “Let there be no sadness, no sorrow, Let there be no road too narrow, There’ll be a new day, and it’s today,
    For all of us.

    For all of us. Wie es einfach so dasteht. Es klingt!

  17. “the thing about being young is that you think
    you are the final product of evolution, you are
    invincible, and nothing can hurt you. And people
    don’t count. Ah. The solipsism of youth.”

  18. Zitat: “An etwas Punkt, den du anfängst, zu sehen den Unterschied zwischen, was du wirklich wünschst und was dein Priorität Auftrag ist. Ich glaube, daß heute ich weiß, was ich wünsche. Das ist das Problem mit Perspektive, sowie Fokus und Konzentration.”

    Nick Cave

  19. Until nothing was left, nothing left at all, except the body of Sorrow
    That rose in time to float upon the surface of the eaten soil..

  20. Rain it down on the wife and the kids
    Rain it down on the house where we live
    Rain until you got nothing left to give
    And rain that ever-loving stuff down on me

    meine mitbewohnerin würde dafür töten! :)
    …aber zu weihnachten würde sie es nie erwarten!
    Vielleicht klappt’s ja?!

    Rain down to Jana! ;)