Weihnachtsspecial #6 – Diana F+ Kamera mit Diana Instant Back+

diana-f

Diana F+

Mit dem Diana Instant Back+ lässt sich der verträumte Diana F+- Soft Tone Foto Look nun endlich auf ein Sofortbild übertragen. Einfach am Rücken der Diana F+ anbringen und mit dem beiliegendenFujifilm Instax Mini laden und schon geht es los.

diana-f-1

Da das Diana Instant Back+ auch mit mit allen Diana F+ Linsen (Close Up, Fisheye, etc.) funktioniert, ist dies wohl die beste Innovation seit der Einführung von Sofortbildkameras. Noch besser: Deine Bilder sind in 90 Sekunden entwickelt, „just shake it like a Polaroid Picture“!

Gutscheincode für alle Lomo Freunde

Extra für Stylespion Leser in Österreich, Deutschland und der Schweiz: Mit dem Voucher Code „LOMOSPION“, bekommst du alles in unserem neuen Online Shop um 10 EUR günstiger! Einfach den Code beim Check out eingeben.

diana-f-beispiel

Gewinnen

Erklärt in einem Kommentar warum ihr statt einer schicken digitalen Kamera, diese analoge Filmkamera möchtet. Was reizt euch an der Kamera und/oder der analogen Fotografie?

Unter allen Kommentaren, die bis Samstag, den 05.12.09 um 10 Uhr eingehen, entscheidet das Los. Viel Spaß!

Die Gewinnerin

Die Diana F+ mit Dana Instant Back hat Camille gewonnen. Wünsche viele tolle Fotos!

371 Kommentare (closed)

  1. weil ich noch nie bei einem Gewinnspiel gewonnen habe, da wäre eine diana F ein guter Anfang ;)

  2. Analog = Fotos mit Seele. Jedenfalls sehr oft. Man konzentriert sich noch auf das echte und richtige fotografieren. Keine Bildbearbeitung, kein Nichts, einfach nur das reine fotografieren, das ist Analog!

  3. Ein Wort – Überraschung!

    Ich besitze keine Digitalkamera (außer mein Handy), und ehrlich, ich vermisse eine nur selten.
    Es lassen sich so viel hübschere Bilder mit einer Analogen schießen, und im Nachhinein braucht man auch kein Bildbearbeitungsprogramm. Zudem ist das Geräusch beim Vorspulen genial!

  4. digitale fotografie verführt dazu sich nicht intensiv genug mit dem motiv zu beschäftigen und zu schlampern.
    analoge bilder sind schwieriger zu “manipulieren”, speziell bei der diana, könnte ich mir vorstellen, spielt auch der faktor zufall eine entscheidene rolle.

  5. Digital-Analog
    Analog-Digital
    ———————–

    Jetzt kann ich 1000+ Bilder schießen, löschen und bearbeiten, aber bin trotzdem nicht zufrieden! Warum?! Weil ich mit jedem Motiv merke, dass ich mir mehr Mühe geben würde, wenn ich nicht noch 100 andere Versuche für das Motiv hätte!
    (Außerdem kann man sooo viele Bilder immer so schlecht entwickeln:)!)

  6. Bei der digitalen Fotografie sieht man ja schon direkt das Ergebnis. Dann ist da vielleicht einmal etwas auf dem Foto, was auf dem kleinen Bildschirm vielleicht störend ist. Hätte man davon jedoch eine entwickelte Version, kann vielleicht gerade diese Störung das Bild zu etwas besonderem machen.
    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Goldstücke ich schon auf der Digicam gelöscht habe, denn die Finger löschen manchmal viel zu flink.
    Deshalb würde mich eine analoge Kamera auf jeden Fall reizen :)

  7. Schluss mit automatik! Bilder zu machen ohne Talent, die nur halb passabel aussehen sind mir zuwieder!
    Ich liebe den vintage look in den Bildern, die einem das Gefühl von den guten alten Tagen wiedergeben. Für mich transportieren diese Fotos schlichtweg mehr emotionen! I want one!

  8. analog macht einfach viel mehr spass!!

    allerdings braucht es auch mehr zeit…

    langfristig ist analog teurer…

    allerdings ist es mir die par euro mehr echt wert!!

  9. Analog? Ein mit einem Knopdruck eingefangener Augenblick; die Fähigkeiten und Kenntnisse des Auslösers sind gefragt um die (un)notwendigen Vorbereitungen zu treffen bis es halt klickt… Damit ist sie, die analoge Fotografie vielleicht puristischer. Aber deshalb gleich analoges Fotografieren mit der Realität gleich setzen? Neee. Die ist viel vielschichtiger und es gibt zig Wege, Ausschnitte davon widerzugeben. Hauptsache man nutzt seine eigenen Sensoren. Und bleibt neugierig.

  10. Ich muss mir vorher über das Bild gedanken machen und kann nicht einfach mal los knipsen.

  11. Ich denke schon länger darüber nach mir eine kleine analoge kamera als immerdabeikamera zuzulegen.
    Die Diana F+ käme da wie gerufen, da mich darüber hinaus auch die lomo fotografie sehr interessiert.
    In der digitalen Fotografie interessiere ich mich sehr für Fashion und Beauty, was ja das perfekte charakterisiert,
    das genaue gegenteil könnte ich dann als Ausgleich machen (Homöosthaseprinzip undso) und mit der analogen mein leben dokumentieren.
    Mich reizen die tonungen, die körnungen und die komplett andere stimmung eines analogen films verglichen mit einer digitalen kamera.

    Ich würde mich riesig über die Kamera freuen!

    LG
    Philipp

  12. Weil analog, bzw. in diesem fall lomo das pure Leben ist- ohne rumgedrehe, ab ins kalte Wasser. Kein Sicherheitsnetz.

  13. Ich muss diese Kamera einfach haben! :D Mit ihr könnte ich endlich dem Wirrwarr teilweise ein Ende setzen und mal ganz puristisch einfach Fotos machen. Grade die “Fehler” der Kamera verleihen ihr doch diesen unverwechselbaren Charme, oder? Mit ihr denke ich einfach, kann ich mich auf das wesentliche in der Fotografie zurückbesinnen.

    Gruß
    Jan

  14. Photos mit einer (D)SLR sind zwar gut und schön, aber qualitativ hochwertige Bilder in Photoshop künstlich schlecht zu machen ist echt die Kretze. Da lieber ein “schön schlechtes” Sofortbild!

  15. Beim Fotografieren geht es für mich vor allem um das Spiel mit dem Licht.
    Und egal, was irgendein Photoshop-Fritze behauptet: Man sieht den Unterschied zwischen einem warmen Sonnenlicht in den Morgenstunden und einer nachträglichen Belichtung eines schlecht belichteten Bilds am Computer, zumindest wenn man (wie ich) vor allem schwarz-weiß fotografiert.

  16. Oh wie herrlich!!! Das perfekte Geschenk für meine Kleine!

  17. Ich denke, man bemüht sich mehr um ein Bild, wenn man analog fotografiert. Das Bild wird meiner Meinung nach schon im Kopf gemacht und dann mit Optik und Film umgesetzt.
    Sterben werd ich wohl nicht, wenn ich die Diana nicht habe, aber interessieren würde sich mich brennend, da ich keinerlei Erfahrung mit Sofortbildern habe.

  18. Weil es liebe auf den ersten Blick war, als ich die Diana im Laden gesehen habe! Aber leider liegt das nicht in meinem Studentenbudget drin. Dass ich sie bei Dir entdecke und auch noch gewinnen kann ist ein Wink des Schicksals! Hoffentlich entscheidet sich das Los für mich… Die Bestellung ans Universum ist jedenfalls schon mehrfach rausgeschickt worden ;-)

  19. analog ist besser.

    und ich könnte es super fürs videofestival gebrauchen! um unsere gäste aus nah und fern festzuhalten haben wir stets eine polaroid zur hand gehabt. seit zwei jahren aber nun nicht mehr. die diana wäre eine sehr ehrenwürdige nachfolgerin.

  20. Ich finde man bemüht sich mehr, wenn man analog fotografiert. Meiner Meinung nach entsteht das Bild schon im Kopf und wird dann mit Optik und Film umgesetzt und nicht erst mit der Bildbearbeitung …
    Sterben würde ich nicht ohne eine Diana, aber spannend wär es schon, sie auszuprobieren, da ich keinerlei Erfahrung mit Sofortbildern habe.

    PS: Was sind eigentlich SEOs

  21. analoge plastikkameras machen einfach die besten bilder.
    da ist leben drin. und liebe. und farbe.
    aber das beste ist, die fotos von der entwicklung zu holen.
    man ist total aufgeregt, denn man weiss nie, was einen erwartet.
    auf jeden fall ist immer ne überraschung dabei.
    hatte mal eine lomo lc-a, die mir leider kaputtgegangen ist. ich hab tatsächlich geheult…

  22. back to the roots! bewusst die umgebung wahrnehmen und sich auf das motiv konzentrieren.
    die bilder auf dem rechner verschwinden im nirgendwo – analoges weiß ich neuerdings mehr zu schätzen!

  23. Analog ist genial.
    Analog ist was ich will.
    Meine alte analoge Kamera ist kaputt. Besuch eines 2 jährigen Mädchens, das ganz angetan von der Kamera war. Es sind lustige Fotos rausgekommen. Aber meine schöne Kamera war danach kaputt… Kaum lässt man so kleine Kinder alleine… Wenn ich gewusst hätte das sie meine Kamera hat…
    Ich brauche deshalb dringend eine neue.
    Unbedingt.
    Ich brauche sie…
    Mit einer digitalen kannst du nicht knisternde, strahlende oder unglaublich traurige luft aufnehmen… Mit der analogen Kamera fangen die Fotos an dir vorzusummen. Leise. Doch betörend… Was in den Momenten auf den Bildern erade in der Lust lag.
    Das kann nur eine analoge Kamera!

  24. Weil die Bilder nicht einfach nachbearbeitet werden können!

  25. ich bin ja nicht so der vielfotografierer, aber ich find´s beim analogen knipsen so schön, dass der film den man eingelegt hat, nicht unendlich gross ist. man muss also überlegen was man ablichtet, im gegensatz zur digi-fotografie. da wird wild drauflos geknipst, ohne kopf!

  26. Ich wäre endlich wieder mit dem Ergebnis zufrieden und würde nicht mehr versuchen noch etwas bei der RAW Entwicklung oder in Photoshop zu verbessern!

    Einfach mit dem Bild so zufrieden sein wie es ist wie in guten Alten Zeiten*seuftz

    Das waren noch Zeiten :)

  27. Weil ich bisher mit meinen Action-, bzw. SuperSampler von Lomo auch schon viel Spaß hatte.

  28. Erinnert mich an alte/schöne Zeiten. Muss ich unbedingt haben um schöne Bilder zu schießen!

  29. das Zufaellige! Und das Abwarten, bis der Film entwickelt ist. Und das Nachdenken, ob man auch wirklich das Foto macht, denn man hat nur 24 und nicht 102394849320 wie auf deinem chip.

  30. analoge Fotografie reizt mich, da es meiner Meinung nach eine schöne künstlerische Art zu fotografieren ist. Authentisch und kreativ.
    Mann bekommt andere aspeckte…

  31. Ein echtes LOMO mit dieser Kamera schießen… WOW ! Da können die kleinen Digitalen einfach nicht mithalten. Es zählt dann nur der Moment.

  32. Wenn ich früher meinen Film zum Entwickeln gebracht habe, konnte ich es jedesmal kaum erwarten, bis sie endlich entwickelt wurden und habe mich jedesmal riesig auf diesen Entwicklungstermin gefreut…. Mit den Digitalkameras fällt diese Vorfeude leider völlig weg.

  33. Weil kein Gefühl so toll ist wie das wenn die Fotos endlich entwickelt sind und man die Packung aufreißt – wenn dann die Fotos auch noch so toll geworden sind, wie man sie sich vorgestellt hat, kann das kein noch so gutes Foto einer Digitalkamera toppen!

  34. schlechte Photos kann jeder machen und sie danach schön retuschieren…
    Aber bei der analogen Photographie gibt es nicht soviel Möglichkeiten nachträglich was zu ändern, der Moment der Aufnahme ist noch so wichtig wie er es auch bei der digitalen Photographie sein sollte.

  35. Weil keiner mehr sagen kann “lösch das Bild ich seh doof darauf aus”

  36. Man macht ein Photo und hat dann den Moment festgehalten. Das wars dann auch: in (relativ) starrer Materie gebannt.
    Die Physik und Chemie die da hinter stecken sind so direkt: Das Licht beeinflusst das Bildmaterial, so wie es von der realen Welt reflektiert wird und von der Linse gebündelt wird. Beim Ausdruck eines digitalen Fotos ist das ganze “nur” die Kopie von elektrisch gespeicherten Pixeln.

  37. Das Beste ist, dass man keine hunderttausend Bilder schießt um sich dann das schönste davon auszusuchen sondern einfach mal die Unperfektheit mit gewissem Charme :)

  38. ich möchte den “reflex” meiner tochter nach jedem foto sofort zur kamera zu rennen um “zu gucken” gerne unterbrechen…

  39. analoge fotografie lässt bilder im kopf entstehen.
    man geht mit mehr ruhe und konzentration an bilder,
    was diese langweilige knipserei in den hintergrund schiebt.
    ausserdem beinhalten die bilder vielmehr wärme und nähe.

  40. Neeeeeeein wie großartig du verlost die Diana!!!!! Ich freu mich riesig. Ok, dann streng ich mich mal an.

    Allem voran reizen mich an der Diana die Optik des Gehäuses und der Effekt, der auf den Bildern entsteht. Sie gibt allem irgendwie positive Seiten, egal wie trüb das Wetter auf den Fotos ist.
    Analog beschäftigt mich mittlerweile wieder, weil ich immer mehr merke, dass Fotos zu einer Art Wegwerfprodukt werden – schnell aufgenommen, manipulierbar, zu hunderten ähnlichst auf der Speicherkarte… der Wert lässt einfach nach.
    Manchmal sehne ich mich wirklich zu den Zeiten zurück, als man tatsächlich noch ein Bild IN DER HAND hatte.

  41. Instant Back in Black passt so geil zu meiner Kunstlederjack !