Wohnung einrichten mit Design My Room

Wohnung einrichten

Mit Design My Room ist es möglich, eine Wohnung online einzurichten und zu dekorieren. Dazu kann man entweder Bilder aus der Bibliothek nutzen, oder eigene Fotos hochladen.

Wohnung einrichten: virtuell

Mit dieser Basis kann nun die Gestaltung eines Raumes begonnen werden. Möbel rein, Farben an die Wand, Teppiche etc – alles lässt sich kombinieren und man bekommt eine gute Vorstellung, wie der Raum auch “in echt” eingerichtet werden könnte. Die eingefügten Objekte können rotiert und skaliert werden und sogar Schattenwürfe sind zu erkennen. Nicht schlecht.

Ausgewählte Bücher die sich mit dem Einrichten von Wohnungen beschäftigen

Wohnungseinrichtungstipps aus der Community

Wer sich Rat von anderen holen will, kann dies in der Community machen. Dort können die eingerichteten Zimmer gezeigt und diskutiert werden. Was mir nicht gefällt ist dieser amerikanische Style der verfügbaren Möbel. Alles ist schwer und pompös. Aber die Bibliothek mit den Einrichtungsgegenständen wird sicherlich noch wachsen und so könnte Design My Room zu ner guten Anlaufstelle werden, für alle die es weniger spontan bei der Einrichtung ihrer Wohnung mögen…

Hier gehts zu Design My Room

4 Kommentare (closed)

  1. Oho, das hätte ich letztes Wochenende sehr gut brauchen können. Da habe ich nämlich die gesamte Wohnzimmereinrichtung 10 mal umgestellt, mir komplett den Rücken verrissen und jede Menge Anläufe gebraucht, bis das Ganze dann auch hübsch war. Die online-Probe-Variante wäre da extrem hilfreich gewesen….

  2. über den “design my room”-link gelagt man nur auf die hp des bodenbelag-konzerns armstrong, die von dir beschriebene seite finde ich auch über forestle nicht… schade, hätte gern mal getestet, die freeware, die ich für sowas bisher getestet hab, war immer äußerst bescheiden….

  3. hm, habs jetzt gefunden. verzeihung! aber der link im blog führt trotzdem zur falschen adresse…

  4. Das Design my Room Tool ist wirklich gradios. Auch wenn es nicht gerade auf verschiedenste Hersteller ausgerichtet ist :-) bietet es eine Menge Spielvarianten und man bekommt wirklich einen tollen Eindruck von den Möglichkeiten, die einem eine neue Einrichtung bieten kann. Bin gespannt wie lange das tool wirklich kostenlos bleibt .. wenn es denn dann auch für IKEA erweitert werden sollte … aber vielleicht ist das ja auch ein Geschäftsmodell.