Möbel aus Sägespänen

25
August
2009

yoav-avinoam-1

Der israelische Designer Yoav Avinoam produziert aus Holzspänen neue Möbel. Yoav vermengt die Holzabfälle mit Harz und presst die Masse anschließend in einer Form, in der bereits die Holzbeine Beine verankert sind.

yoav-avinoam

Durch diesen Prozess entstehen neue Möbelstücke aus Materialien, die sonst keine Verwendung mehr gefunden hätten. Auf designboom gibt es eine ganze Bilder-Serie zum Entstehungsprozess zu bestaunen.

Diesen Beitrag twittern

Diesen Beitrag per Mail weiterleiten

Auf Facebook posten


Tags: , , , ,

7 Reaktionen zu “Möbel aus Sägespänen”

  1. Zwei Dumme ein Gedanke! 🙂

  2. […] stylespion […]

  3. Zu deiner letzten Umfrage mit nur einer Frage: Warum liest du StyleSpion.de?

    – Deshalb lese ich StyleSpion – wegen solcher Artikel. 🙂

  4. Mal ne etwas naive Frage am Rande: Basiert nicht der gesamte Erfolg von I*ea auf dem Konzept “Ich presse Späne mit Leim in eine Form”?

  5. @Tom, ganz sicher nicht 😉 Das Design dürfte wohl auch eine kleine Rolle spielen…

  6. hässliche Dinger 🙂

  7. Spanplatten werden nach dem selben Prinzip gearbeitet. Aber das Aussehen der Möbel gefällt mir um einiges besser. Die Bank ist toll. Erinnert mich an frisch gebackene Brownies.

Einen Kommentar schreiben

Netiquette:

Mit echten Menschen lässt es sich leichter Kommunizieren. Deshalb sind anonyme Kommentare hier nicht erwünscht.
SEOs werden automatisch als SPAM markiert.
Werbliche Kommentare (Links zu Shops, Firmen o.Ä.) sind ebenfalls nicht erwünscht. Wenn ihr etwas vorschlagen möchtet, dann bitte über den normalen Kontakt.