Möbel aus alten Skateboards

5
March
2010

skateboard-moebel

Dass man Skateboards auch zu Möbeln umfunktionieren kann, ist nichts Neues. Aber die Selbstbauanleitungen schießen noch immer aus dem Boden. Wer sich dafür interessiert, kann bei readymade eine hübsche Sammlung dieser Skateboard-Möbel finden.

 

becky

Mein Favorit wäre wahrscheinlich diese Damenhandtasche von Becky aus einem geschredderten Deck. Aber aus offensichtlichen Gründen ist das wohl nichts für mich.

Diesen Beitrag twittern

Diesen Beitrag per Mail weiterleiten

Auf Facebook posten


Tags: , , , , ,

9 Reaktionen zu “Möbel aus alten Skateboards”

  1. Na also, geht doch!

  2. Nein, nein, nein, da blutet mein Herz, die guten Boards 😛

    Aber okay, hat was 🙂 meins bleibt aber ganz!

  3. YEAH, endlich mal wieder DIY, freut mich

  4. @Stefano das sind doch bestimmt geschrottete skateboards

    früher auf dem gymi hatte ein klassenfreund alle zerbrochenen boards an der wand aufgehängt und ich dachte mir schon es wären auch ganz gute regale

  5. […] skateboard furniture, skateboard möbel | Leave a Comment  schön, endlich mal wieder ein möbelbeitrag beim spion nebenan, und dann noch gleich in meiner lieblingsdisziplin: […]

  6. Die Tasche ist super! Hat mich sofort überzeugt.

  7. Michael S.

    Das Thema hast du nun auch schon gefühlte 50 mal gebracht.. *gähn

  8. Ich kann mit diesen Skateboardmöbeln leider nichts anfangen. Ich bewundere jeden der diese Teile fahren kann ohne im Spital zu landen aber als Möbelstücke taugen sie doch nicht wirklich. Oder?

  9. AH,

    genau das plane ich auch mit meinen Decks. Aus 50-70 Brettern kann man schon was ordentliches bauen. Nur sind diese Boards ja nun nicht alt und damit ist es denkbar einfach etwas herzustellen. Mir bleiben nur die Bruchstücke – dafür wird das dann aber auch ein wirklicher “used-look”

    Schönes Ding!

Einen Kommentar schreiben

Netiquette:

Mit echten Menschen lässt es sich leichter Kommunizieren. Deshalb sind anonyme Kommentare hier nicht erwünscht.
SEOs werden automatisch als SPAM markiert.
Werbliche Kommentare (Links zu Shops, Firmen o.Ä.) sind ebenfalls nicht erwünscht. Wenn ihr etwas vorschlagen möchtet, dann bitte über den normalen Kontakt.