Sonntag

25
April
2010

24 Grad.

24-grad

Fahrrad.

fahrrad-1

 

Flohmarkt.

flohmarkt-rollschuh

3 Bücher.

buecher

Bratwurst.

Gegessen, kein Foto.

Fahrrad.

rad

(Geschummelt, Foto in Berlin vor zwei Wochen aufgenommen.)

Limo.

limo

Flohmarkt.

flohmarkt

Laufen.

gelaufen

Café.

cafe

Kaffee!

kaffee

Kuchen.

kuchen

Laufen.

laufen

Fahrrad.

fahrrad1

Zuhause.

ende

Perfekt.

perfekt

(Prinz, Köln. Ausgabe Mai/10 )

Und jetzt:

und-jetzt

Ende

Diesen Beitrag twittern

Diesen Beitrag per Mail weiterleiten

Auf Facebook posten


Tags: , ,

18 Reaktionen zu “Sonntag”

  1. So muss ein Sonntag aussehen. Tolle Idee!

  2. Das ist aber ein schöner Sonntag gewesen! 🙂

  3. Schöne Fotos 🙂 Und Gratulation zur Erwähnung in der Prinz 😀

    Wenn du so Fotos wie von dem Mann im Café machst, gehst du danach eigentlich zu diesen Personen noch hin und lässt dir etwas unterschreiben oder fragst mündl. nach einer “Veröffentlichungsgenehmigung” ?

  4. Ein Stückchen Restsonntag bleibt ja auch noch, sehr fein!

  5. Tolle Bilder. Und dass die Bilder durch das neue Design viel besser zur Geltung kommen ist auch klasse!

  6. Was steckt denn da in deinem Kuchen? N Reissverschluss?

  7. Mmmh Kuchen…

  8. So lieb ich mir … Kölle.

  9. Tolle Fotos!Südstadtflohmarkt ist großartig!

  10. Hey, du warst in meinem Kiez! Schönes Bild, aber leider viel zu teuer die Simsons und Schwalben. Schade, da kriegt man grad in so ner Sommeranfangszeit echt Lust drauf!

  11. Wo ist denn der Flomarkt?

  12. Ich bewundere deine Arbeit und gönne dir den Erfolg.

    Sorry, aber das vorletzte Bild zerstört es.

    Selbstdarstellungsdrang?.

  13. Charlotte

    Wow! Seit wann fahrt ihr doch Fahrrad? Lasst uns eine spießige Radtour mit Einkehren machen!

  14. @Charlotte – Na so weit ist es noch nicht 😉 Und Eva fährt schon immer viel mit der Gurke. Nur ich nicht.

  15. Sehr sehr schöne Fotos. 🙂

    Musste echt zum Teil schmunzeln.

  16. ..wusste ich doch, dass ich den Typen auf dem Flohmarkt irgendwoher kenne 🙂

  17. Ähhh. Wo denn?

  18. Nicht jemand auf dem Bild, sondern dich vor Ort.

Einen Kommentar schreiben

Netiquette:

Mit echten Menschen lässt es sich leichter Kommunizieren. Deshalb sind anonyme Kommentare hier nicht erwünscht.
SEOs werden automatisch als SPAM markiert.
Werbliche Kommentare (Links zu Shops, Firmen o.Ä.) sind ebenfalls nicht erwünscht. Wenn ihr etwas vorschlagen möchtet, dann bitte über den normalen Kontakt.