Stephen Fry: What I Wish I’d Known When I Was 18

  • Home
  • Gedanken
  • Stephen Fry: What I Wish I’d Known When I Was 18

21
July
2010

Guter Kerl, gute Worte. 30 Minuten, die es wert sind. Gefunden bei Frank Chimero.

Diesen Beitrag twittern

Diesen Beitrag per Mail weiterleiten

Auf Facebook posten


Tags: ,

11 Reaktionen zu “Stephen Fry: What I Wish I’d Known When I Was 18”

  1. okay also vielleicht übertreibe ich grad aber… danke, kai… im ernst. was mr. fry da über ziele und personalität sagt hat mich grad ernsthaft beeinflusst und mir einen neuen weg gezeigt, an gewisse entscheidungen die in meinem leben jetzt anstehen heranzugehen… also… danke dafür.

  2. Stephen Fry ist mein persönlicher Held. Und ich finde es großartig, dass er wirklich was zu sagen hat und es sich eigentlich immer lohnt ihm zuzuhören. @Leo Mir geht’s ganz ähnlich – das Interview bringt einen wirklich zum nach- und überdenken

  3. Ich könnte dem ewig zuhören. Sehr angenehme Art.

  4. Ich bin zum Glück noch 16 😛
    Jedenfalls kann ich sagen das diese Sichtweise mein Leben total verändert hat. Jeder der sich damit näher auseinander setzen will sollte mal nach “Eckhart Tolle” suchen. Er und Stephen Fry erzählen so ziemlich das gleiche aber auf eine andere Weise.

  5. Gute Worte. Das trifft es wirklich. Hab mir gern die Zeit genommen zu zuhören. Bin keine 18 mehr, hat mich aber dennoch berührt. Danke für den Tipp.

  6. Inwieweit hat euch dieses Video den verändert?

    Ich nehme zwar ein paar Gedanken mit, mein Leben werd ich jetzt aber nicht komplett umkrempeln.

    In Zukunft werde ich versuchen mehr zu geben und mehr von anderen zu lernen.
    Das mit den Lebenszielen kann ich nur bestätigen, es läuft am Ende sowieso ganz anders…

  7. Grosse Worte von einem Grossen Mann!

  8. hach und dieser akzent…

  9. Das ist doch der, der diesen leicht zynisch angehauchten Beitrag übers Christentum gesprochen hat, oder?

  10. […] interesting people or travelling. And it’s surprisingly brilliant what he says. Thanks to Kai, I found this amazing interview. Maybe there are no groundbreaking new ideas or thoughts within the […]

  11. […] Stephen Fry: What I Wish I’d Known When I Was 18 – StyleSpion Stephen Fry philosophiert einfach mal drauf los. Schön anzusehen/-hören. (tags: interview stephenfry) […]

Einen Kommentar schreiben

Netiquette:
Mit echten Menschen lässt es sich leichter Kommunizieren. Deshalb sind anonyme Kommentare hier nicht erwünscht.
SEOs werden automatisch als SPAM markiert.
Werbliche Kommentare (Links zu Shops, Firmen o.Ä.) sind ebenfalls nicht erwünscht. Wenn ihr etwas vorschlagen möchtet, dann bitte über den normalen Kontakt.